Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
2°/ 1° Schneefall
Thema Flüchtlinge in Brandenburg

Flüchtlinge in Brandenburg

Anzeige

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Brandenburg

In einer Flüchtlingsunterkunft in Cottbus kam es am Dienstag zu chaotischen Zuständen. Immer wieder gerieten Flüchtlingsgruppen verschiedener Herkunft aneinander. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an.

13.06.2018

Der Kreistag Havelland hat die zusätzlichen Personalstellen für verschiedene Arbeitsbereiche genehmigt. Besonders umstritten war Personal für ein Flüchtlingsheim, das der Kreis wieder öffnen will.

12.06.2018

Trotz hoher Flüchtlingszahlen gibt es in Deutschland weniger erwerbsfähige Hartz-IV-Empfänger als noch vor fünf Jahren. Das geht aus Daten der Bundesagentur für Arbeit hervor, die dem RedaktionsNetzwerk Deutschland vorliegen. Besonders im Osten gab es einen starken Rückgang.

09.05.2018

Neue Zahlen der Arbeitsagentur: In Brandenburg geht die Zahl der Menschen zurück, die von der Grundsicherung Hartz IV leben müssen. Zugleich stieg die Zahl von Menschen mit Migrationshintergrund, die von Hartz IV abhängig sind. 34 000 Sanktionen führten in Brandenburg zu Kürzungen der staatlichen „Stütze“.

02.05.2018

Als Brandenburgs Heinz Buschkowsky gilt der Landrat von Märkisch-Oderland, Gernot Schmidt (SPD): Der gar nicht konfliktscheue Freund deutlicher Worte erklärt im MAZ-Interview, warum er die Asylpolitik des Landes manchmal weltfremd findet.

30.03.2018
Brandenburg

Flüchtlinge in Brandenburg - Zentrale Abschiebungen in Brandenburg?

Das SPD-geführte Innenministerium zeigt sich erstmals offen für zentrale Rückführungen abgelehnter Asylbewerber aus Brandenburg. Lob und Tadel gab es indes für SPD-Landrat Gernot Schmidt aus Märkisch-Oderland, der in der MAZ die Flüchtlingspolitik der rot-roten Landesregierung attackiert hatte. Die Linke hielt ihm vor, sich als „Hardliner“ unter den Landräten profilieren zu wollen.

27.03.2018
Brandenburg

Kriminalität in Brandenburg - Weniger politisch motivierte Gewalt

Weniger Gewalttaten mit politischem Hintergrund und weniger Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte: Das sind die positiven Erkenntnisse aus dem Jahresbericht über politisch motivierte Kriminalität im Land. Insgesamt gab es 2017 in diesem Bereich aber mehr Straftaten. Ein Grund dafür war der Bundestagswahlkampf.

23.03.2018

In Brandenburg gab es seit 2015 seitens der Jugendämter in 49 Fällen erhebliche Zweifel, ob die registrierten minderjährigen Flüchtlinge wirklich noch unter 18 Jahren sind. Daraufhin wurden medizinische Untersuchungen vorgenommen. In 41 Fällen stellte sich heraus, dass die Zweifel der Behörden begründet waren und bereits eine Volljährigkeit vorlag.

16.03.2018
Brandenburg/Havel

Leiter eines Flüchtlingsheims im Interview - „Der Frust steigt ins Unermessliche“

Der Leiter eines Flüchtlingsheims für Minderjährige spricht Klartext: Mario Gose ist verantwortlich für 28 jugendliche Flüchtlinge und 22 Mitarbeiter in Lehnin. Der Awo-Mitarbeiter zeigt sich besorgt über die psychische Verfassung junger Männer, insbesondere traumatisierter, in Gemeinschaftsunterkünften. Er warnt vor den Folgen fehlender Betreuung.

10.02.2018
Der Leiter eines Flüchtlingsheims für Minderjährige spricht Klartext: Mario Gose ist verantwortlich für 28 jugendliche Flüchtlinge und 22 Mitarbeiter in Lehnin. Der Awo-Mitarbeiter zeigt sich besorgt über die psychische Verfassung junger Männer, insbesondere traumatisierter, in Gemeinschaftsunterkünften. Er warnt vor den Folgen fehlender Betreuung.

Dieser Überfall hat hohe Wellen geschlagen – der Staatsschutz ermittelt. In der Silvesternacht haben Unbekannte in Cottbus Männer in einer Flüchtlingsunterkunft überfallen und verletzt. Nun hat die Polizei Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht.

20.03.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11