Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
2°/ 1° Schneefall
Thema Flüchtlinge in Brandenburg

Flüchtlinge in Brandenburg

Anzeige

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Brandenburg

Dieser Überfall hat hohe Wellen geschlagen – der Staatsschutz ermittelt. In der Silvesternacht haben Unbekannte in Cottbus Männer in einer Flüchtlingsunterkunft überfallen und verletzt. Nun hat die Polizei Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht.

20.03.2018
Potsdam

Veranstaltung von AfD-Stiftung ohne Störung - AfD-Landeschef hält #MeToo für Hysterie

Die Veranstaltung der AfD-nahen Erasmus-Stiftung mit Bestsellerautor Thorsten Schulte war in Potsdam gut besucht – von Parteimitgliedern und Polizisten. Vor dem Hotel blieben die Demonstranten aus, während im Konferenzraum AfD-Landeschef Andreas Kalbitz die #MeToo-Debatte als hysterisch bezeichnete und mit Vorurteilen verglich.

17.01.2018

Obwohl die Flüchtlingszahlen sinken, nimmt die Anzahl der Akten über Asylklagen zu. Im vergangenen Jahr gingen nach Angaben der Brandenburger Verwaltungsrichter 18.100 neue Verfahren ein, davon waren knapp 60 Prozent Klagen gegen Asylbescheide.

14.01.2018

Spitzenpolitiker der Linken in den ostdeutschen Ländern haben die Ergebnisse der Sondierungsverhandlungen von SPD und Union für eine „GroKo“ kritisiert. Für völlig unakzeptabel halten sie die Verabredungen zur Flüchtlingspolitik.

13.01.2018

Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) hatte sich im September gemeinsam mit den Landräten dafür ausgesprochen, Flüchtlinge bis zu 24 Monate in der Erstaufnahme unterzubringen, ehe sie auf die Kommunen verteilt werden. Bei den Linken stößt das auf wenig Gegenliebe.

05.01.2018
Politik

Flüchtlingsunterkünfte - Der große Leerstand

Rund 100.000 Plätze in deutschen Flüchtlingsunterkünften oder Erstaufnahmeeinrichtungen stehen inzwischen leer. Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen Land und Ballungsräumen.

04.01.2018

Die Erstaufnahmelager im Land Brandenburg sind nicht mal zur Hälfte belegt. Man müsse aber an Reserven denken, hieß es. Wie viele Flüchtlinge im vergangenen Jahr tatsächlich nach Brandenburg gekommen sind stehe noch nicht fest.

04.01.2018

Ein Vorstoß aus der Union sorgt für Streit: Vor der Innenministerkonferenz in der kommenden Woche plädieren die Innenminister aus Sachsen und Bayern für Abschiebungen ins Bürgerkriegsland Syrien. Der geltende Abschiebestopp soll nur bis Ende Juni 2018 gelten und nicht, wie vorgesehen, bis Ende 2018. Unterstützung dafür kommt von der Brandenburger CDU.

29.11.2017
Teltow-Fläming

Urteil für Donnerstag erwartet - Jüterbog: Lange Haft für Brandstifter?

Im Oktober 2016 soll Chris P. einen Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Jüterbog verübt haben. Am Donnerstag wird das Urteil erwartet. Der Verein Opferperspektive kritisiert derweil eine Art „rassistischen Normalzustand“ in der Stadt. Flüchtlingshelfer würden sich etwa nicht öffentlich zu erkennen geben wollen.

23.11.2017

Der Familiennachzug von Flüchtlingen mit subsidiärem, also eingeschränktem Schutzstatus, ist ein zentraler Streitpunkt bei den Jamaika-Sondierungen. Die Grünen verlangen, den Familiennachzug für diese Gruppe – vor allem Syrer und Iraker – von März 2018 an wieder zu erlauben. Die Union sieht dafür keinen Spielraum.

17.11.2017

Der Mann genießt unter Mitbewohnern im Flüchtlingsheim großen Respekt. Sein Ansehen aber nutzte er aus, um einen Jungen zu missbrauchen, urteilte nun das Gericht. In mindestens drei Fällen habe sich der 41-Jährige an einem 12-Jährigen vergangen, teilte das Landgericht Berlin am Freitag mit.

20.10.2017

CDU und CSU einigen sich im Streit um die Obergrenze in der Flüchtlingspolitik auf einen Kompromiss, der viele Fragen offen lässt und nicht überall auf Zustimmung trifft. Die Union muss sich jetzt scharfe Kritik aus Brandenburg gefallen lassen.

10.10.2017
1 ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20