Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
2°/ 1° Schneefall
Thema Flüchtlinge in Brandenburg

Flüchtlinge in Brandenburg

Anzeige

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Brandenburg

Erst die Finanzkrise, dann die Flüchtlingskrise, schließlich der Brexit: Europa befindet sich in einer schwierigen Lage. Wie kommt die EU aus dem Krisenmodus? Welches Europa wollen wir überhaupt? Und gibt es einen Plan B? Darüber diskutierten MAZ-Leser am Montagabend im Potsdamer Filmmuseum.

27.02.2017

Für acht SEK-Polizisten bleibt ihr Vorgehen in der Flüchtlingsunterkunft für Minderjährige in Ludwigsfelde ohne Folgen. Die Staatsanwaltschaft Potsdam stellte die Ermittlungen ein. Die SEK-Männer suchten einen Mörder, gegen sie war Anzeige wegen Körperverletzung und Freiheitsberaubung erstattet worden. Jetzt gibt es Beschwerden zur Verfahrenseinstellung.

21.02.2017

Ein 20-Jähriger hat am Donnerstagmittag seinen 21 Jahre alten Bruder mit einem Messer verletzt. Nach dem Streit verbarrikadiert sich der Angreifer in einem Raum und droht damit, sich selbst und auch jeden, der in seine Nähe käme, zu töten. Das SEK rückt an. Anderthalb Stunden später öffnet sich die Tür zu dem Mann.

16.02.2017

Bildung einer kriminellen Vereinigung, Sachbeschädigung, Brandstiftung – die Anklagepunkte wiegen schwer. Fünf Männer müssen sich ab Donnerstag für diverse Straftaten verantworten. Die Liste ist lang – und hat mit dem Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft einen unrühmlichen Höhepunkt.

06.02.2017

Am Donnerstag wird die Verhandlung gegen eine Gruppe Nauener Neonazis vor dem Potsdamer Landgericht fortgesetzt. In den bisherigen fünf Prozesstagen sagten die Angeklagten aus, belasteten Maik Schneider, widerriefen ihre Aussagen und überließen schließlich dem Hauptangeklagten den Gerichtssaal als Bühne für eine bizarre Inszenierung.

06.02.2017

Staatsanwalt fordert hohe Haftstrafen - Ein klares Plädoyer gegen die Neonazi-Bande

Mit klaren Worten hat der Staatsanwalt im Prozess gegen die Nauener Neonazi-Bande hohe Haftstrafen gefordert. Der Hauptangeklagte NPD-Politiker Maik Schneider soll demnach fast 9 Jahre ins Gefängnis. Die Begründung des Staatsanwalts bringt endlich die politische Dimension in den Prozess, die lange gefehlt hatte.

06.02.2017

194 Schutzsuchende finden in der neu erbauten Unterkunft für Geflüchtete in Borgsdorf Platz. Die Gebäude wurden jetzt baulich abgenommen. Wann wie viele Menschen einziehen werden, ist unklar. Am kommenden Donnerstag können sich aber erst einmal Anwohner ein Bild vor Ort machen.

02.02.2017

Die Zahl der Obdachlosen in Berlin steigt seit Jahren. Nun richtet der Senat 100 weitere Übernachtungsplätze für sie ein. Die warmen Schlafmöglichkeiten befinden sich in einem Hangar des ehemaligen Flughafens Tempelhof, räumlich getrennt von den Flüchtlingsunterkünften.

01.02.2017

Im vergleich zu den vergangenen beiden Jahren sind die Flüchtlingszahlen derzeit sehr niedrig. In den Kreisen hat man deshalb längst damit begonnen, die Unterbringungskapazitäten zu verringern und Unterkünfte zu schließen. Ganz herunter fahren mag man die Ressourcen aber nicht, zu viele Faktoren sind ungewiss.

26.01.2017
Brandenburg

Rechtsextreme aus Nauen vor Gericht - Zeugen über Angst vor Neonazis und Drohanrufe

Der Prozess gegen eine Gruppe Neonazis aus Nauen geht weiter. Die Liste der Anklagepunkte ist lang, einige Vorwürfe wurden jedoch gestrichen. Der Anschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft steht jedoch weiter im Fokus der Staatsanwaltschaft. Am Donnerstag sagten weitere Zeugen aus. Eine Aussage sorgte für Irritationen.

12.01.2017
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20