Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
2°/ 1° Schneefall
Thema Flüchtlinge in Brandenburg

Flüchtlinge in Brandenburg

Anzeige

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Brandenburg

Polizei

Polizeibericht vom 5. September für Potsdam-Mittelmark - Schnittverletzung nach Streit in Flüchtlingsheim

Worum es ging, blieb zunächst unklar: Ein Syrer und ein Pakistaner sind im Flüchtlingsheim in Neuseddin aneinandergeraten. Die beiden 25-Jährigen stritten sich, einer hatte ein Messer, am Ende erlitt der Syrer Schnittverletzungen an der Hand. Später stellte sich heraus: Der Pakistaner hatte Cannabis geraucht.

05.09.2016

Wo steht Brandenburg ein Jahr nach Öffnung der Grenzen? Viele Initiativen bemühen sich um die Integration der Neuankömmlinge. 28 000 kamen 2015, seit Januar waren es jetzt nur noch 8000. Das hat gravierende Folgen.

03.09.2016
Havelland

Demo gegen Flüchtlingspolitik eskaliert - Prügel für Presse: Ordner greift Journalisten an

Bei einer Demonstration des Bürgerbündnisses Havelland, das sich insbesondere gegen die Flüchtlingspolitik wendet, haben am vergangenen Dienstag Mitglieder oder Freunde des Bündnisses in Rathenow den Begleiter eines Pressevertreters geschlagen. Die Polizei hat Anzeigen aufgenommen und ermittelt.

31.08.2016

Ein Streit um die Sauberkeit in der Küche der Flüchtlingsunterkunft in Hennickendorf (Teltow-Fläming) eskalierte am Mittwochabend. Ein Bewohner ging mit einem Messer auf einen anderen los. Die Polizei ermittelt nun gegen den Mann, der noch einen dritten Bewohner mit einer geworfenen Tasse verletzte.

25.08.2016

Die „Identitäre Bewegung“ sieht sich selbst als rechtsintellektuell, warnt vor vermeintlicher Überfremdung und Islamisierung und prangert den „Multi-Kulti-Wahn“ an. In Brandenburg steht die Gruppierung seit längerem im Visier der Verfassungsschützer. Jetzt zieht das Bundesamt für Verfassungsschutz nach.

12.08.2016

Rechtsextreme und fremdenfeindliche Kundgebungen sind seit dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise im vergangenen Jahr zurückgegangen, hat jetzt die Antwort auf eine Parlamentarische Anfrage ergeben. Doch das heißt nicht zwangsläufig, dass die Lage entspannt ist.

12.08.2016

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark bleibt bei seinem Nein zur Einrichtung von Internetzugängen in Flüchtlingsheimen. „Zu teuer“ lautet das Urteil. Angeblich würde die flächendeckende Ausrüstung bis zu 90.000 Euro kosten. Vor allem auf dem Land untergebrachte Menschen sind auf halbwegs stabile Mobilfunk-Netze angewiesen, um mit der Heimat Kontakt halten zu können.

10.08.2016

Sogar die Heimleiterin schämte sich für die Zustände in der Flüchtlingsunterkunft Waßmannsdorf in Schönefeld. Die Einrichtung war jahrzehntelang eine bauliche Katastrophe. Immer wieder kam bei der geplanten Sanierung etwas dazwischen. Nun geht es voran. 2018 soll die komplette Anlage fertig sein.

09.08.2016
Brandenburg

Weniger Zoll-Kontrollen in Brandenburg - Schwarzarbeiter können aufatmen

Die Zahl der Zoll-Razzien auf den Baustellen im Land Brandenburg hat stark abgenommen im vergangenen Jahr. Schuld ist nicht zuletzt die Flüchtlingskrise – Hunderte Zöllner mussten Amtshilfe bei Bundespolizei und Asylbehörden leisten. Die Linke fordert die Einstellung von mehr Kontrolleuren.

09.08.2016
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20