Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ -2° wolkig
Thema Frank-Walter Steinmeier

Frank-Walter Steinmeier

Alle Artikel zu Frank-Walter Steinmeier

Gedenken und Geschichtspolitik: So erinnerten Israel, Putin und der Bundespräsident in Yad Vashem an die Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren. Steinmeier zieht eine Linie von den Verbrechen der Nazis zu Autoritären und Rechtsextremen heute. Und der russische Präsident erklärt sich zum Sieger der Geschichte.

23.01.2020

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist zum Reden nach Jerusalem gekommen, doch zunächst hört er zu. Beim Treffen mit Holocaust-Überlebenden erinnert er an die Verantwortung Deutschlands.

23.01.2020

Als erstes deutsches Staatsoberhaupt wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Donnerstag in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem eine Rede halten. Zu dem Termin werden Staatsgäste aus fast 50 Ländern erwartet. Aber in Israel gibt es auch Befürchtungen, dass die Veranstaltung für Geschichtspolitik missbraucht werden könnte.

22.01.2020

Mobbing, Hass, rohe Gewalt: Lokalpolitiker leben gefährlich, in westdeutschen Großstädten wie in ostdeutschen Landgemeinden. Warum tun Mitbürger ihren Vertretern so etwas an? Der Bundespräsident will es bei einem Lokaltermin herausfinden.

22.01.2020

Er war Kirchenjurist, erster Ministerpräsident von Brandenburg, Bundesverkehrsminister und ein Mann des Volkes: Am Dienstag haben Familie, Weggefährten und Bürger von Manfred Stolpe Abschied genommen. Zur Trauerfeier in der Potsdamer Nikolaikirche waren zahlreiche Prominente erschienen.

21.01.2020

Brückenbauer, Vermittler und Mensch mit Fürsorge: Hunderte Bürger und Weggefährten haben Brandenburgs früheren Ministerpräsidenten Manfred Stolpe gewürdigt und Abschied genommen. Darunter waren auch Bundespräsident Steinmeier und Ex-Kanzler Gerhard Schröder. Manfred Stolpe war kurz nach Weihnachten gestorben war.

21.01.2020

40 Staatschefs und Minister, darunter Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, werden am Donnerstag in Yad Vashem an die Befreiung der Konzentrationslager erinnern. Israels Botschafter Jeremy Issacharoff lobt im RND-Interview die Stärke der deutschen Erinnerungskultur und warnt vor neuem Antisemitismus. Antisemiten „treten ins Offene, und ihre Worte werden zu Gewalttaten“.

21.01.2020

Am Dienstag nimmt Brandenburg Abschied von Manfred Stolpe. In der Potsdamer Nikolaikirche findet die offizielle Gedenkfeier des Landes mit einem Gottesdienst statt. Die MAZ hat enge Weggefährten des ersten Regierungschefs nach der Wende um ihre persönlichen Momente gebeten.

21.01.2020

Wie ein Leuchtturm im Elend ragt der kreisrunde Ponte-Tower aus Johannesburgs Hochhauskulisse. Für viele Südafrikaner gilt er als No-go-Area, in der das Verbrechen gedeiht. Touristen entdecken ihn dagegen als hippes Ziel - auch der Bundespräsident war schon dort.

20.01.2020

Oben angekommen: Wie ein Leuchtturm im Elend ragt der kreisrunde Ponte-Tower aus Johannesburgs Hochhauskulisse. Für viele Südafrikaner gilt er als No-go-Area, in der das Verbrechen gedeiht. Touristen entdecken ihn dagegen als hippes Ziel - auch der Bundespräsident war schon dort.

18.01.2020

Das neue Waffengesetz verbietet den Besitz von Magazinen für Langwaffen mit mehr als zehn Schuss Munition. Genau die hatte der Bund zuvor millionenfach verkauft. Kritiker werfen Innenminister Horst Seehofer vor, einen Schildbürgerstreich begangen zu haben.

16.01.2020

Der Jahrestag der Erstürmung der Stasi-Zentrale am 15. Januar 1990 jährt sich zum 30. Mal. Bundespräsident Steinmeier kommt zu einer Gedenkfeier, Zeitzeugen erinnern an den geschichtlichen Wendepunkt.

15.01.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10