Menü
Anmelden
Wetter heiter
26°/ 15° heiter
Thema Frank-Walter Steinmeier

Frank-Walter Steinmeier

Anzeige

Alle Artikel zu Frank-Walter Steinmeier

Der Rathenower Fleischermeister Leo Sulkowski ist gestorben. Der 73-Jährige hat sich nicht nur in seinem Metier, sondern auch als origineller Unterstützer der SPD einen Namen gemacht.

13:44 Uhr

Unions­kanzlerkandidat Armin Laschet hat in der Hochwasser­katastrophe bislang nicht das beste Bild als Krisen­manager abgegeben. Gemeinsam mit Bundes­kanzlerin Angela Merkel besucht er das schwer beschädigte Bad Münstereifel. In Aussicht gestellt werden: Finanz­hilfen, einfache Antrags­formulare und eine schnelle Müll­abfuhr.

20.07.2021

Nordrhein-Westfalen ist neben Rheinland-Pfalz besonders stark von der Hochwasserkatastrophe getroffen worden. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident, Armin Laschet, hielt am Sonntagabend eine Ansprache im WDR-Fernsehen. Er kündigte an, schnell mit den Kommunen über Finanzhilfen zu beraten.

19.07.2021

Viel Kritik musste Unionskanzlerkandidat Armin Laschet einstecken nach dem Foto, das ihn während einer Rede von Bundespräsident Steinmeier im Hochwassergebiet lachend zeigt. Sachsens Regierungschef Kretschmer nimmt den CDU-Chef nun in Schutz. Nach Stunden furchtbarer Bilder der Zerstörung, von Tod und Elend habe Laschet auch mal lachen müssen - das beschreibe nicht die Situation.

19.07.2021

Nach dem schweren Hochwasser in Schuld besucht Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag das Katastrophengebiet in Rheinland-Pfalz. Während ihres gemeinsamen Besuchs mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer kommt es zu einem bewegenden Moment: Merkel reicht Dreyer die Hand. Die Geste löst zahlreiche Reaktionen im Netz aus.

19.07.2021

Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und Kanzlerkandidat der Union, Armin Laschet, hat am Samstag während einer Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Katastrophengebiet im Hintergrund gelacht. Nun entschuldigte er sich dafür und nannte sein Verhalten unpassend und unangemessen. Er ärgere sich sehr über seinen Fehltritt.

18.07.2021

Ein Besuch im nordrhein-westfälischen Hochwassergebiet hat für Unionskanzlerkandidat Laschet ein Nachspiel. Wegen seines Verhaltens während eines Auftritts des Bundespräsidenten muss er ordentlich Kritik einstecken. Auf Twitter trendete zwischenzeitlich der Hashtag #Laschetlacht.

18.07.2021

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besuchte an diesem Sonntag die vom Hoch­wasser betroffenen Gebiete in Rheinland-Pfalz. Sie machte sich in der Eifelgemeinde Schuld, die besonders schwer von der Unwetter­katastrophe getroffen wurde, ein Bild von der Lage. Die Regierungs­chefin zeigte sich betroffen und versprach rasche Hilfen.

18.07.2021

Arbeitgeber haben vor einem nachlassenden Impftempo in Deutschland gewarnt. „Wir müssen aufpassen, dass wir das Erreichte nicht verspielen“, sagt BDA-Präsident, Rainer Dulger. Er schlägt vor, dass sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier oder Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor den 20-Uhr-Nachrichten an die Bürger wenden.

18.07.2021

NRW-Ministerpräsident und Unionskanzlerkandidat Armin Laschet steht wegen eines Videos unter Druck. Es zeigt, wie er lacht, während Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier über die Betroffenen des Unwetters spricht. „Dies war unpassend, und es tut mir leid“, schreibt Laschet.

18.07.2021

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier haben das von Unwetter stark betroffene Erftstadt besucht. Doch ein Video sorgt für Aufsehen. Darauf ist zu sehen, wie Laschet lacht, während der Bundespräsident über die Opfer spricht.

17.07.2021

Während die Zahl der Toten steigt, versuchen die Menschen in den betroffenen Gebieten, das Unglaubliche zu begreifen. In Erftstadt, einer Kleinstadt, die besonders stark vom Hochwasser betroffen ist, rätseln die Bewohner und Bewohnerinnen, wie es zu der Katastrophe kommen konnte. Viele von ihnen haben alles verloren – und holen sich nun eine erste Hilfszahlung ab.

17.07.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10