Menü
Anmelden
Wetter wolkig
17°/ 10° wolkig
Thema Hasso Plattner

Hasso Plattner

Alle Artikel zu Hasso Plattner

Das neue Schmuckstück von Potsdam steht in der historischen Mitte auf dem Alten Markt. Äußerlich erinnert der Bau an das historische Stadtschloss, innen ist es ein moderner Landtag. Nach vier Jahren Bauzeit wurde das Gebäude mit der barocken Knobelsdorff-Fassade am 18. und 19. Januar 2014 bei einem Tag der offenen Tür feierlich eröffnet

Ein Hasso Plattner für Rheinsberg? Das wäre fein, meint der Bürgermeister. Ein solcher Gönner, der gemeinschaftliche Projekte in der Prinzenstadt unterstützen würde, ist allerdings nicht in Sicht. Was noch schlimmer ist: In der Kommune finden sich nicht einmal Kleinspender, die die Bürgerstiftung der Stadt unterstützen.

27.05.2016

Andere Galerien kamen und gingen. Die Galerie Sperl ist geblieben. Ursula und Rainer Sperl präsentieren seit 1991 an wechselnden Orten in Potsdam Kunst mit Charakter. Am heutigen Freitag eröffnen die Sperls in der Fachhochschule eine Ausstellung mit Bildern von Malte Brekenfeld. Was macht das Ehepaar so erfolgreich?

26.05.2016
Potsdam

Auszeichnung für Barberini-Gründer - Plattner soll Potsdamer Ehrenbürger werden

Aufgrund seiner Verdienste um die Stadt soll der Mäzen Hasso Plattner in einen kleinen, feinen Kreis aufgenommen werden: Nur etwa 40 Ehrenbürger gibt es in der Geschichte der Stadt Potsdams. Anfang 2017 könnte der SAP-Gründer auch dazu zählen. Nur eine Fraktion kann sich dem allgemeinen Wohlgefallen an der Idee nicht anschließen: die Fraktion „Die Andere“.

09.05.2016

Am Donnerstag lud Mäzen Hasso Plattner zum Vor-Ort-Termin in das Museumsfoyer. Grund für die exklusiven Einblicke zwischen hohen Säulen war die Vorstellung der neuen Direktorin: Ortrud Westheider startet mit viel Elan und klugen Ansätzen in ihren neuen Job. Ihre Arbeitsstätte beeindruckt mit seiner Architektur – und ab Januar 2017 mit einer großen Impressionisten-Schau.

28.04.2016
Potsdam

Hasso Plattner lässt „Jahrhundertschritt“ sanieren - Kunstwerk aus Kutschstall entfernt

Der Potsdamer „Jahrhundertschritt“ des Künstlers Wolfgang Mattheuer (1927-2004) ist in die Jahre gekommen. Eigentümer Hasso Plattner hat das Kunstwerk jetzt aus dem Hof des Kutschstalls am Neuen Markt in Potsdam entfernen lassen. Es soll saniert und dann im Museum Barberini wieder aufgestellt werden.

11.04.2016

Bislang hatte Galerist Albert Baake eine Galerie in der Mittelstraße im Holländischen Viertel. Jetzt geht er auf Expansionskurs. Im Mai eröffnet er ein zweites Domizil, nur einen Steinwurf vom Museum Barberini entfernt. Mit Panikrocker Udo Lindenberg ist Baake nicht nur seit gemeinsamen Hamburger Zeiten nur befreundet – er stellt auch seine Bilder aus.

30.03.2016

Der Wahlpotsdamer Hasso Plattner ist wieder etwas reicher geworden und hat seinen Platz in der Top Ten der reichsten Deutschen laut „Forbes“-Magazin behauptet. Zuletzt stieg sein Vermögen um weitere 400 Millionen Euro. In Brandenburg dürfte er zweifelsohne an der Spitze stehen. Viele Millionen kommen der Landeshauptstadt und seinen Studenten zugute.

06.03.2016

Jetzt steht der Termin fest: Das Museum Barberini von Hasso Plattner in Potsdams historischer Mitte eröffnet am 23. Januar 2017. Gezeigt werden Werke aus der Sammlung des Softwareunternehmers und Leihgaben zum Thema „Impressionismus“. Doch auch die DDR-Kunst kommt wieder zu Ehren.

01.03.2016
1 ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20