Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 4° Regenschauer
Thema Jann Jakobs

Jann Jakobs

Jann Jakobs / Foto: Julian Stähle
Anzeige

Alle Artikel zu Jann Jakobs

Elf Gremiumsmitglieder sollen die Bürgerstiftung zukünftig unterstützen. Potsdams ehemaliger Oberbürgermeister Jann Jakobs übernimmt den Vorsitz – und auch die anderen Namen sind in der Stadt bekannt.

06.04.2021

Barrierefreiheit in Potsdam - Potsdam will Problemlift am Landtag schrotten

50.000 Euro hatte die Anschaffung des störanfälligen Lifts zur barrierefreien Überwindung des Gefälles zwischen Otto-Braun-Platz und Adolf-Miethe-Ufer in der Potsdamer Innenstadt gekostet. Nach einer fast fünfjährigen Pannenserie bietet die Stadt nun erstmals eine Lösung an.

01.04.2021

Die Universitätsgesellschaft Potsdam sattelt in Pandemie-Zeiten auf die digitale Bühne um – 1500 Mitglieder peilt die Gesellschaft im dreißigsten Jahr ihres Bestehens an

21.03.2021

Als Potsdams Hochbauamtsleiter und erster Chef des Immobilienservice hat Norbert John die Landeshauptstadt geprägt: Hans-Otto-Theater und Nikolaisaal sind seine Projekte. Nun geht der Geschäftsführer des Landesbetriebs für Liegenschaften und Bauen in den Ruhestand – aber ein Herzensprojekt bleibt.

08.03.2021

Völlig neue Verwaltungsaufgaben, ruinierte Altstädte, Bevölkerungsschwund: Die Aufgaben für Oberbürgermeister Horst Gramlich ab 1990 waren gewaltig. Er holte die Buga nach Potsdam, schuf die Sanierungsgebiete und organisierte das Rathaus. Gedankt wurde es ihm kaum – 1998 kam die öffentliche Abwahl.

10.01.2021

Kürzer war kein Potsdamer Oberbürgermeister im Amt: Manfred Bille trat 1989 an und 1990 wieder ab. Er war das letzte Aufgebot der SED gegen die sich überall gründenden Initiativen von Bürgern, die mehr Mitbestimmung und bessere Lebensverhältnisse forderten.

05.01.2021

Nach der erneuten Prozess-Schlappe der Stadt Potsdam im Streit um eine Komplett-Öffnung des Uferweges am Griebnitzsee gibt es massive Kritik an der Kommunikationspolitik des Rathauses.

05.01.2021

Immer wieder kam es in kommunalen Unternehmen der Stadt Potsdam in den letzten Jahren zu Skandalen und Affären. Prominentester Fall sind die Stadtwerke. Doch auch das fürs Klinikum zuständige Sozial- und Gesundheitsdezernat hatte schon seine namhafte Affäre.

27.11.2020

Potsdams Oberbürgermeister will bis 2023 eine von einer Mehrheit getragene Lösung im Dauerstreit um Garnisonkirche und Rechenzentrum erzielen. Er setze auf einen Dialog auf Augenhöhe, sagte er in seiner Rede von der Bürgerkanzel in der Nikolaikirche.

14.11.2020

Oberbürgermeisterin Brunhilde Hanke lenkte 23 Jahre die Geschicke Potsdams. Sie kam mit Lob aus Moskau, konnte die Sprengung der Garnisonkirche nicht verhindern und formte das sozialistische Stadtbild. Doch auch die Vorzeigefrau war am Ende nicht mehr regimetreu genug.

12.11.2020

Uferweg Potsdam-Groß Glienicke - Streit um Uferweg: Enteignungsverfahren ohne Ergebnis

Von 20 seit Jahren anhängigen Enteignungsverfahren gegen Uferanrainer am Groß Glienicker See ist nur eines geklärt – weil die Stadt ihren Antrag auf Enteignung zurück gezogen hat.

11.11.2020

Im Angesicht der Corona-Pandemie betont Jann Jakobs, ehemaliger Oberbürgermeister und Mitbegründer des Neuen Potsdamer Toleranzedikts, wie wichtig es ist, für Toleranz und Weltoffenheit einzustehen – und weshalb es überlegenswert ist, das Edikt einer Überarbeitung zu unterziehen.

08.11.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10