Menü
Anmelden
Wetter wolkig
10°/ 9° wolkig
Thema Jann Jakobs

Jann Jakobs

Alle Artikel zu Jann Jakobs

Potsdam

Fraktionschef: Städtische Unternehmen nicht überfordern - CDU kritisiert Pläne des OB

Die CDU hat die Pläne von Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) kritisiert, die städtischen Unternehmen zur Finanzierung von Schulneubauten stärker heranzuziehen. "Diese Unternehmen sind keine Industriebetriebe", warnte jetzt CDU-Fraktionschef Horst Heinzel. "Sie erwirtschaften ihre Gelder nur mittels Einnahmen aus Gebühren und Abgaben ihrer Potsdamer Kunden."

30.12.2013
Potsdam

Der Tag, an dem Jesus beschloss, in die Politik zu gehen, und Jakobs, Scharfenberg und Klipp traf - Die etwas andere Weihnachtsgeschichte

Ziemlich außer Atem schleppte Maria ihre Einkäufe aus dem Bio-Laden – Tofu, Rucola, toskanisches Pesto für 13,99 Euro – die Treppen zu ihrem schicken Loft an der Berliner Straße hinauf. Was hätte sie für einen dieser Mega-Geländewagen gegeben, mit denen ihre Nachbarn rumkurvten. Aber Jesus hatte wieder etwas von CO 2 und Zukunft des Planeten erzählt – und damit waren die Träume vom Tisch gewesen.

23.12.2013
Potsdam

Fraktion will Grundstück am Mercure sichern - Linke: Weiße Flotte soll 20 Jahre bleiben dürfen

Die Fraktion der Linken in der Stadtverordnetenversammlung macht Druck für den Neubau der Weißen Flotte am Fuß des Hotels Mercure. "Wir werden in der Januarsitzung des Stadtparlaments einen Antrag einbringen, dass der Erbbaurechtsvertrag für das Grundstück auf mindestens 20 Jahre abgeschlossen wird", kündigte Linken-Fraktionschef Hans-Jürgen Scharfenberg an.

19.12.2013
Potsdam

Oberbürgermeister Jakobs sieht sich bestätigt - Umfrage: Potsdamer sind zufrieden

Neun von zehn Potsdamern leben gerne in der brandenburgischen Landeshauptstadt. Das geht aus der von der Stadt in Auftrag gegebenen Umfrage "Leben in Potsdam" hervor. Die Lebensqualität sei gut. Schlecht weg kommen hingegen die belastete Verkehrssitution, hohe Mieten und das unzureichende Nachtleben.

18.12.2013
Potsdam

SPD fordert Entlastung für Potsdams Stadtkasse - Tourismuswirtschaft soll freiwillige Abgabe zahlen

Die Potsdamer SPD fordert, dass die städtische Tourismuswirtschaft künftig einen freiwilligen Beitrag zahlt und damit wenigstens teilweise die Konsequenzen aus der gescheiterten Tourismusabgabe übernimmt. Diese war in der Stadtverordnetenversammlung gescheitert und daraufhin wurde eine Haushaltssperre verhängt.

16.12.2013
Potsdam

Potsdam zahlt fünf Jahre an Schlösserstiftung - Vertrag wird nicht aufgelöst

Seit Freitag ist klar: Potsdam kommt nicht darum herum, für den fünfjährigen freien Parkeintritt in Sanssouci tief in die Tasche greifen zu müssen. Fünf Millionen Euro. Der Generaldirektor der Schlösserstiftung und Potsdams Oberbürgermeister teilten mit, dass diese Rahmenbedingungen nicht mehr verhandelbar wären.

13.12.2013
Potsdam

Betreiber für Tierheim in Potsdam gefunden - Neue Chance für den TSV

Die langjährige Suche nach einem Betreiber für ein Tierheim hat endlich ein Ende gefunden: Der Potsdamer Tierschutzverein (TSV) soll die neue "Tierbetreuungseinrichtung" auf dem Sago-Gelände an der Michendorfer Chaussee betreiben. Dafür stimmten Linke, FDP, "Die Andere" und der Oberbürgermeister - im Gegensatz zu seiner Partei.

11.12.2013
Potsdam

Haushaltssperre kompensiert zwei Millionen Euro Einnahmen - Konsequenzen aus geplatzter Tourismusabgabe

Zwei Millionen Euro will Finanzdezernent Burkhard Exner (SPD) gleich zum Jahresbeginn mit einer Haushaltssperre reservieren, um die Einnahmen auszugleichen, die im kommenden Jahr eigentlich mit einer Tourismusabgabe in die Stadtkasse kommen sollten. Sport, Kultur und Kinderbetreuung - in allen Bereichen wird daher Geld gesperrt.

11.12.2013
Potsdam

Museumschefin äußert sich zum Treppenhaus im Potsdam-Museum - Bizarrer Gitterstreit

In der Fensterfront des Eingangstraktes zum Potsdam-Museum spiegelt sich das Panorama des Alten Marktes mit dem Fortunaportal und den Seitenflügeln des Stadtschlosses. Der Blick aus dem Haus öffnet eine vergleichbare Perspektive, allerdings ist das Panorama von einem Gitter verstellt. Jetzt sprach die Museumschefin.

11.12.2013
Potsdam

Nach Sperrung zweier Hallen wegen undichter Dächer - Luftschiffhafen: Potsdam setzt Kommission ein

Die Sperrung der Schwimmhalle und der Leichtathletikhalle am Potsdamer Luftschiffhafen beschäftigt seit Montag eine eigens eingesetzte städtische Kommission. Unabhängige Sachverständige sollen klären, wer für die undichten Dächer und die Folgen zur Verantwortung gezogen wird. Zuvor hatte die Kreis-CDU einen überparteilichen Untersuchungsausschuss gefordert.

09.12.2013
Potsdam

Linke lehnt Untersuchungsausschuss zu Luftschiffhafen ab - „Unnötiges, wenig hilfreiches Tamtam“

Für Hans-Jürgen Scharfenberg, Linke-Fraktionschef in Potsdam, ist der von der CDU geforderte Untersuchungsausschuss zum Bauskandal im Luftschiffhafen ein "unnötiges, wenig hilfreiches Tamtam“. Scharf griff er die CDU-Kreisvorsitzende Katherina Reiche an: Sie habe "keine Ahnung", denn einen Untersuchungsausschuss gäbe es auf kommunaler Ebene gar nicht.

08.12.2013
Potsdam

Kein Geld für Reparatur und Sanierung - Künftig "beschränkte Mittel" für die Ortsteile

Die Party ist längst vorbei, der Rausch verflogen und der Kater ist da: Radwege werden nicht saniert, Straßenentwässerungsanlagen werden nicht neu gebaut und überhaupt wird das Geld knapp. Wie Potsdams Baudezernent Matthias Klipp mitteilte, "tehen für die Ortsteile nur beschränkte finanzielle Mittel zur Verfügung".

05.12.2013