Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
8°/ 1° Regenschauer
Thema Jann Jakobs

Jann Jakobs

Alle Artikel zu Jann Jakobs

Die Fronten im Streit um eine Neugestaltung der Uferlandschaft entlang der früheren Patrouillenstrecke der DDR-Grenztruppen in Potsdam sind verhärtet. Nun beginnt die Enteignung. "Wir wollen den Bebauungsplan durchsetzen", betont r Stefan Schulz, der Sprecher der Stadtverwaltung.

17.11.2013
Potsdam

Neues aus der Hauptausschuss-Sitzung - Tierheim: Noch ist nix fix

Demonstrative Konsenspolitik statt öffentlichem Zoff: Im Hauptausschuss am Mittwoch zeigte sich Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) sichtlich bemüht, die Wogen rund um das Debakel der abgeschmetterten Bettensteuer und Tourismusabgabe wieder zu glätten.

13.11.2013
Potsdam

Folgen der CDU-Kritik an Jann Jakobs - Zoff im Rathaus-Bündnis

Die Wogen schlagen hoch im Rathaus-Bündnis eine Woche nach den beiden krachenden Niederlagen des Oberbürgermeisters in Sachen Tourismusabgabe/Bettensteuer und Weiße-Flotten-Neubau. Als "kompletten Quatsch" bezeichnete der SPD-Chef Mike Schubert die Äußerung der CDU-Kreisvorsitzenden Katherina Reiche, Oberbürgermeister Jann Jakobs "igele sich ein".

12.11.2013
Potsdam

Potsdams CDU-Chefin Katherina Reiche kritisiert Jakobs - "Der Oberbürgermeister igelt sich ein"

In der Rathauskooperation aus SPD, CDU, Bündnisgrünen und FDP knirscht es gewaltig. Auch Oberbürgermeister Jakobs teilt mächtig gegen die Kooperationspartner aus - unter anderem gegen die CDU. Katherina Reiche, die Kreischefin der Christdemokraten, will diese Vorwürfe nicht auf ihrer Partei sitzen lassen.

11.11.2013
Potsdam

Fraktionschef Scharfenberg mit Gegenvorschlag - Linke pocht auf freien Parkeintritt

Bei einer Spontanumfrage votierte am Sonntag keiner der rund 50 Besucher des Polit-Frühschoppens der Linke-Stadtfraktion für einen Parkeintritt in Sanssouci. Fraktionschef Hans-Jürgen Scharfenberg erneuerte seinen Vorschlag, der Stiftung die vom Bund versprochenen zwölf Millionen Euro für den Wiederaufbau der Garnisonkirche zu geben.

10.11.2013
Potsdam

Gesetzestreue Juden fordern größeres Engagement von Land und Stadt - Nebrat will mehr als nur"schöne Fassade"

Im August verkündete Kulturstaatssekretär Martin Gorholt, dass im Synagogenstreit bis Jahresende mit allen Parteien eine Einigung erzielt werden solle. Shimon Nebrat von der Gesetzestreuen Jüdischen Landesgemeinde zweifelt daran und fordert im MAZ-Interview größere Engagement von Stadt und Land.

10.11.2013
Potsdam

Jann Jakobs (SPD) zwischen den Fronten - Potsdams regierter Bürgermeister

Den politischen Gegenwind, den Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) zurzeit erfährt, kann selbst er mit seinem ostfriesischen Gemüt nicht leicht wegstecken. Die Liste seiner Missgeschicke erweckt den Eindruck eines regierten statt eines regierenden Bürgermeisters. Liegt das an Jakobs oder an Potsdam?

10.11.2013
Potsdam

2014 droht Potsdam Haushaltssperre - Parkeintritt in Sanssouci frühestens Ostern 2015

Einen Eintritt für Potsdams Park Sanssouci wird es frühestens Ostern 2015 geben, sagte die Sprecherin der Schlösserstiftung am Freitag.Die von Oberbürgermeister Jann Jakobs zugesichterte Summe von einer Million Euro für 2014 muss wohl über eine Haushaltssperre finanziert werden.

08.11.2013
Potsdam

OB Jakobs verspricht Hilfe für Feste im Holländischen Viertel - Rettung für Sinterklaas?

07.11.2013
Potsdam

Potsdam ist als erste Stadt Namenspatin des längsten Passagierflugzeuges der Welt - Preußische Königin der Lüfte

06.11.2013
Potsdam

Finanzierung für Parkeintritt gescheitert - Potsdam will Sanssouci-Vertrag schnell auflösen

Nachdem das Stadtparlament am Mittwoch sowohl Bettensteuer als auch Tourismusabgabe verweigert hat, gibt es keine Gegenfinanzierung für den freien Parkeintritt in Sanssouci. Oberbürgermeister Jann Jakobs will nun den Vertrag über einen Millionenzuschuss für die Parkpflege wieder auflösen. Dann würde für das Weltkulturerbe doch Eintrittsgeld fällig.

07.11.2013
Potsdam

Keine Bettensteuer, keine Tourismusabgabe - Potsdam droht der Parkeintritt in Sanssouci

Der Eintritt in den Park Sanssouci könnte künftig etwas kosten. Am Mittwochabend gab es in der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung weder für die Bettensteuer noch für die Tourismusabgabe eine Mehrheit, mit denen der freie Parkeintritt gegenfinanziert werden sollte.

07.11.2013