Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/ 5° wolkig
Thema Jann Jakobs
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Jann Jakobs

Anzeige

Alle Artikel zu Jann Jakobs

Die evangelische Kirche und die Stadt Potsdam haben ihren Streit um die Eröffnung des Weihnachtsmarktes beigelegt. Wie die Stadtverwaltung gestern mitteilte, wird der städtische Weihnachtsmarkt in diesem Jahr „nicht vor dem Ewigkeitssonntag eröffnet“.

01.02.2013
Potsdam

Kritik an „Besetzung nach Parteibuch“ - Rathaus-Umbau: Linke will mitreden

Die Linkspartei kritisiert den Oberbürgermeister für die Art und Weise, wie er die Rathausspitze neu ordnet. Linkspartei-Fraktionschef Hans-Jürgen Scharfenberg drohte dem Stadtoberhaupt Jann Jakobs (SPD) damit, die Stadtverordneten wollten bei der Einsetzung eines neuen Verwaltungsmanagers ein Wörtchen mitreden.

28.02.2013
Potsdam

Potsdam will damit jährlich 170 000 Euro Mehreinnahmen erzielen - Hundebesitzer müssen bald höhere Steuern bezahlen

Hundebesitzer in Potsdam müssen bald tiefer in die Tasche greifen. Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) und Stadtkämmerer Burkhard Exner teilten gestern mit, dass die Hundesteuer „moderat erhöht werden soll“.

20.02.2013
Potsdam

Die Verbindung der Bundesstraßen 1 und 2 zur Entlastung der Innenstadt soll nun doch geprüft werden - OB: „Havelspange“ ist wieder Option

Die Potsdamer Verwaltungsspitze und Vertreter aus den Umlandgemeinden sind beim Lösungsversuch für die massiven Verkehrsprobleme in einer Sackgasse gelandet. Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) plant bei einem Treffen mit Nachbarbürgermeistern Anfang März zwar einen Befreiungsschlag, doch bleibt fraglich, ob in absehbarer Zeit eine Einigung gelingt.

24.02.2013
Potsdam

Linke will „freundlichere Farbgebung“ für die Fassade der Wohnanlage in der Breiten Straße 15-21 durchsetzen / Studentenwerk: „ärgerliche Debatte“ - Studenten hinter Kasernengrau

Eine „freundlichere Farbgebung“ will die Linke-Stadtfraktion für die Fassade der Studentenwohnanlage in der Breiten Straße 15-21 durchsetzen, die derzeit saniert wird.

20.02.2013

Der Förderkreis des Hans-Otto-Theaters begrüßt die Vertragsverlängerung für Intendant Tobias Wellemeyer. „Wir finden, dass die Vertragsverlängerung richtig und überfällig war, weil wir der Meinung sind, dass das Ensemble sehr gut und gefestigt ist“, erklärte gestern die Vorsitzende des Förderkreises, Lea Rosh.

19.02.2013
Potsdam

Beim traditionellen Rosenmontagstreff kritisiert der Bürgerbeirat das Potsdamer Rathaus / Marode Straßen werden nur geflickt - Frost und Frust in Sacrow

Kummerrunde am Rosenmontag – das hat in Sacrow Tradition. Seit Jahren lädt der auf eigene Faust gegründete Bürgerbeirat den Oberbürgermeister auf einen saftigen Pfannkuchen in den Rittersaal der Dorfgaststätte ein, um ihm die Wünsche und Sorgen des abgeschiedenen Gemeindeteils ans Herz zu legen.

11.02.2013

Die Stadt erhöht deutlich ihre Kulturausgaben. 2013 werden die Zuschüsse für den Fachbereich Kultur und Museum im Vergleich zum Vorjahr um 1,56 Millionen Euro auf 14,71 Millionen Euro angehoben.

03.02.2013
Potsdam

Stadt plant Plattform am Fahrländer See - Schöner Blick zur Mitte des Landes

Die Landeshauptstadt erschließt den geographischen Mittelpunkt des Landes Brandenburg. Seit Mai 2008 ist bekannt, dass sich dieser Punkt auf dem Grund des Fahrländer Sees befindet.

05.02.2013
Potsdam

Umbenennung des Havelplatzes vorm Landtag am 19. März / Stadt stellt Programm zum 80. Jahrestag des 21. März 1933 vor - Platzeck ehrt aufrechten Sozialdemokraten Otto-Braun

Das Bild ist legendär. Der Tag, an dem es geschossen wurde, ging als „Tag von Potsdam“ in die Geschichte ein: Adolf Hitler verbeugt sich am 21. März 1933 vor Reichspräsident Paul von Hindenburg; es ist der demonstrative Händedruck zwischen beiden und bahnt den Weg für die Ermächtigungsgesetze, die Grundlage der Nazi-Herrschaft.

07.02.2013
Potsdam

Schon 50 Mannschaften haben sich für den Iron Roll im Mai in Potsdam angemeldet - In den Rollstuhl, fertig, los!

Oma gibt die Richtung vor. Die Wolldecke auf den Knien, das Silberhaar zum Dutt geknotet, ein diabolisches Lächeln im Gesicht, heizt sie im Rollstuhl der Kaffeekränzchen-Freundin davon.

13.02.2013
Potsdam

Oberbürgermeister weist Umlandkritik an Pförtnerampel zurück - Jakobs: "Befremdlich"

Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) weist Kritik aus den Umlandgemeinden an der Einführung der sogenannten Pförtnerampeln zurück. Er finde es „befremdlich, wenn ausgerechnet die Nachbargemeinden, die jahrelang eine Netzverknüpfung zur Umfahrung Potsdams oder eine Havelspange zur Umfahrung der Innenstadt verhindert haben, sich nun am lautesten über die Konsequenzen beschweren“, erklärte Jakobs in seiner am Sonntag auf der Internetseite der Stadt erschienenen Wochenkolumne: „Der Egoismus, der uns jetzt vorgeworfen wird, den tragen die Protestler auch vor sich her.

03.02.2013