Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/ 3° wolkig
Thema Jann Jakobs

Jann Jakobs

Anzeige

Alle Artikel zu Jann Jakobs

Aus dem MAZ-Archiv: Mike Schwitzke gehört zu den gefragtesten Sprengmeistern in Deutschland. Der Bobementschärfer hat vor allem in Potsdam mit Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg zu tun. Die MAZ traf sich mit einem Helden, der keiner sein will.

24.06.2020

Bernd Rubelt baut um: Das wichtige Dezernat für Stadtplanung und Bauen soll offenbar neu gestaltet werden. Dabei werden auch Leitungspositionen neu besetzt. Und die Verwaltung muss weitere Immobilien anmieten, um ausreichend Arbeitsplätze zur Verfügung zu haben – das neue Gebäude dürfte jeder Potsdamer kennen.

17.06.2020

Streit um Potsdamer Uferwege - Stelle des Uferbeauftragten noch länger vakant

Nach der erneuten Prozessniederlage zum Uferweg am Griebnitzsee hat die Stadt Potsdam die Suche nach einem neuen Uferbeauftragten forciert, der die Bemühungen um freien Zugang zum Wasser für die Öffentlichkeit koordinieren soll. Weil kaum Bewerbungen eingingen, wurde die Ausschreibung bis Ende Juni verlängert.

12.06.2020

In der Reihe „Mein Blick auf die Krise“ berichten Potsdamer, wie sie die Corona-Pandemie erleben, welchen Einfluss sie auf ihren Alltag hat und was ihnen derzeit Kraft gibt. Dieses Mal: Die Orchester-Flötistin Bettina Lange über geschlossene Konzertsäle, einen Beruf als Gruppenerlebnis und Solidarität.

22.05.2020

In der Reihe „Mein Blick auf die Krise“ berichten Potsdamer, wie sie die Corona-Pandemie erleben und was ihnen Kraft gibt. Dieses Mal: Die selbstständige Fotografin Yasmina Aust über die Probleme der Soforthilfen, unsere Zerbrechlichkeit und neue Chancen in der Krise.

17.05.2020

In der Reihe „Mein Blick auf die Krise“ berichten Potsdamer, wie sie die Corona-Pandemie erleben und was ihnen Kraft gibt. Dieses Mal: Stadtwerke-Chefin Sophia Eltrop über die Umstellung ihrer Arbeit in der Corona-Krise, die Gefahr einer Rezession und die Chance der digitalen Arbeit.

11.05.2020

Gesundheitspolitik in Potsdam - Klinikum: Linke wirbt für Gewerkschaft

Nach dem Stadtverordnetenbeschluss zur Tarifrückkehr für die nichtärztlichen Beschäftigten am kommunalen Klinikum „Ernst von Bergmann“ appelliert die Linke an die Mitarbeiter, in die Gewerkschaft einzutreten. Zurzeit sind weniger als zehn Prozent der Beschäftigten organisiert.

10.05.2020

In der Reihe „Mein Blick auf die Krise“ berichten Potsdamer, wie sie die Corona-Pandemie erleben und was ihnen Kraft gibt. Dieses Mal: HPI-Direktor Christoph Meinel über die Schul-Cloud, die verschleppte Digitalisierung und dem Wunsch nach persönlichen Gesprächen.

30.04.2020

Kurz vor der entscheidenden Sitzung des Potsdamer Hauptausschusses meldet sich der Betriebsrat des Klinikums „Ernst von Bergmann“ zu Wort – mit einem offenen Brief und einer klaren Forderung: Die Arbeitnehmervertreter fordern die Stadtpolitik auf, wenigstens einen der beiden Geschäftsführer im Amt zu lassen.

22.04.2020

Der Ex-Oberbürgermeister der Landeshauptstadt schreibt über Risiken der Krise für Kommunen und skizziert mögliche Auswirkungen – etwa auf den Kommunalhaushalt und sich verschärfende Verteilungskämpfe.

18.04.2020

Auch nach dem Fehler-Eingeständnis der Geschäftsführung fehlt es an Klarheit, wie es im Potsdamer Bergmann-Klinikum zu Corona-Ausbruch kommen konnte. Im Hauptausschuss konnte die Klinikspitze offenbar wenig Vertrauen gewinnen und die Verantwortung für das Desaster klären.

18.04.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10