Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
22°/ 15° Regenschauer
Thema Jann Jakobs

Jann Jakobs

Anzeige

Alle Artikel zu Jann Jakobs

Potsdam

Grundsteinlegung in der Gagarinstraße - Zweite Montessorischule für Potsdam

Hinter der Coubertin-Oberschule rollen die Bagger: Seit November wird dort alles für den nächsten Schulneubau in Potsdam vorbereitet. Der Campus Gagarinstraße ist das größte Bildungs-Vorhaben bislang. Mehr als 35 Millionen Euro werden für Potsdams zweite staatliche Montessorischule verbaut. Dort können Mädchen und Jungen von der 1.Klasse bis zum Abitur lernen.

14.03.2017
Potsdam

Eingestellte Ermittlungen zur Moschee-Schändung - Marke am Schweinekopf brachte keine heiße Spur

Im Oktober hatten Unbekannte einen Schweinekopf vor der Potsdamer Moschee abgelegt. Der Staatsschutz ermittelte, nun ist das Verfahren eingestellt worden. Seither habe es keine Drohungen mehr gegeben, sagt der Potsdamer Imam – aber einen ominösen Anruf.

10.03.2017
Potsdam

Stunde der Erde am 25. März - Licht aus im Potsdamer Rathaus

Am Abend des 25. März bleiben im Potsdamer Rathaus die Lichter aus. Das hat der Hauptausschuss beschlossen. Die Stadt beteiligt sich damit an der weltweiten Verdunklungsaktion „Stunde der Erde“. Zwar ist der 25. März ein Sonnabend, im Rathaus ist es dann sowieso dunkel. Doch es wurde gleich in die Zukunft gedacht.

09.03.2017
Potsdam

Internationale Tourismusbörse - Mit Fürst Pückler zur ITB nach Berlin

Potsdam präsentiert sich bei der ITB mit mehreren Highlights – Landeshauptstadt will Tourismusgesellschaft PMSG auch über 2017 hinaus verlängern. PMSG-Chef Raimund Jennert weist auf den gestiegenen Finanzbedarf hin. Sollte das Geld nicht aufgestockt werden, müsste man möglicherweise die Schließung einer der drei Tourist-Informationen überlegen.

06.03.2017

Potsdam hat eine neue Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport: Die 41-jährige Noosha Aubel aus Hilden wurde auf der Stadtverordnetenversammlung am Mittwoch im ersten Wahlgang mit einer klaren Mehrheit von 39 Ja-Stimmen gewählt. 13 Abgeordnete votierten mit Nein.

01.03.2017

Potsdams historische wird Stück für Stück rekonstruiert. Das gefällt längst nicht allen Bewohnern, wie der Kampf um den Erhalt des Mercure exemplarisch zeigt. Ein Bürgerbegehren, das sich auch für den Erhalt des Hotels einsetzte, wurde von der Stadt abgeschmettert. Der Fall wird nun vor Gericht verhandelt. Das Urteil wird weitreichende Auswirkungen haben.

01.03.2017

„Produktion im Provisorium“ ist der zweite Teil einer Filmdokumentation über das Kunsthaus im Potsdamer Rechenzentrum, der am Mittwoch um 20 Uhr in zwei Räumen vor Ort vorgestellt wird. Vorab läuft um 19.30 eine Kurzzusammenfassung des ersten Teils „Vom Abrissobjekt zum Kreativkosmos“, der vor einem Jahr im Babelsberger Thalia-Kino Premiere hatte.

28.02.2017

Potsdam ist in den Augen des Oberbürgermeisters weiterhin „hochattraktiv“. Das belege das Bevölkerungswachstum. Die Stadt hat mittlerweile rund 172.000 Einwohner und wächst stärker als München.

24.02.2017

„In einer solidarischen Gesellschaft sind wir auf Ehrenamtler angewiesen“, sagt Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD). Die Würdigung der ehrenamtlich engagierten Potsdamer ist deshalb zur Tradition in der Landeshauptstadt geworden. Bis zum 8. Juni können wieder Vorschläge für den Ehrenamtspreis an die Jury gesendet werden.

21.02.2017
Potsdam

Wahl der Potsdamer Kulturbeigeordneten - Noosha Aubel punktet bei den Fraktionen

Der Wahl von Noosha Aubel als Potsdamer Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport auf der Stadtverordnetenversammlung am 1. März dürfte nicht viel im Wege stehen. Am Montag stellte sich die 41-jährige, parteilose Jugendamtsleiterin aus Hilden (NRW) jeweils 30 Minuten lang den Stadtfraktionen vor. Dabei konnte sie offenbar die Mehrzahl der Abgeordneten für sich gewinnen.

21.02.2017
Potsdam

Nach dem Potsdamer Stadtwerkeskandal - Linke fordert mehr Macht für Aufsichtsräte

Mehr Rechte für die Aufsichtsräte städtischer Unternehmen – weniger Rechte für den Oberbürgermeister in seiner Funktion als Gesellschaftervertreter in diesen städtischen Unternehmen: Das ist im Kern das Anliegen eines Linken-Antrags, der am Mittwochabend im Hauptausschuss diskutiert werden soll.

20.02.2017
Potsdam

Stadt zahlt für Freitagsgebete - Keine Lösung für Potsdamer Moschee

Die Stadt Potsdam zahlt rund 1500 Euro für jedes Freitagsgebet in der Biosphärenhalle. Das hat die Verwaltung auf Anfrage der AfD bekannt gegeben. Die Orangerie der Biosphäre wird seit Oktober als Gebetsraum genutzt, weil die Räume der Moschee Am Kanal in der Potsdamer Innenstadt für die Gemeinde zu klein sind.

16.02.2017
1 ... 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70