Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 2° Regenschauer
Thema Mauerfall

Mauerfall

Alle Artikel zu Mauerfall

Im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks entsteht ein Doku-Film über die DDR-Südpolarforschung. Im Streifen spielt auch die Geschichte des Wilhelmshorsters Norbert Flaake eine Rolle, der Ende der 1980er Jahre 561 Tage in der Antarktis verbrachte. Als er 1990 in die DDR zurückkehrte, betrat er fremdes Gebiet.

04.12.2019

40.000 Euro für die erstplatzierten des Take Off Awards in Potsdam, 70.000 insgesamt, denn erstmals gewann auch die Zweit- und Drittplatzierten und sogar Projekte, die nicht ganzjährig aktiv sind.

24.11.2019

In einem Festgottesdienst haben die Lenzener am Sonntagnachmittag an den Mauerfall vor 30 Jahren erinnert. Zeitzeugen berichteten von den damaligen Ereignissen.

18.11.2019

Kleinmachnow Film in Kleinmachnow über schmutzige Geschäfte der DDR Die Diskussion blieb aus

In den Neuen Kammerspielen in Kleinmachnow hat Filmemacher Alexander Lahl aus Berlin seinen Dokumentarfilm über die schmutzigen Geschäfte der DDR unter dem „Eisernen Vorhang“ vorgestellt und eine Diskussion darüber angeboten. Doch die blieb aus.

15.11.2019

Im Ausland bleibt die Begeisterung über den Mauerfall ungebrochen, in Deutschland trübt sich das Bild: Im Westen sorgt das Gedenken für Gähnen, im Osten sieht man es als Heuchelei. Beides ist nachvollziehbar – aber falsch.

13.11.2019

Das Hans-Otto-Theater widmete dem Mauerfall-Jubiläum am 9. November einen Themenabend. Dabei hielt auch Jürgen Kuttner einen Vortrag. Was der bekannte Radiomoderatur feiert und was er attackiert.

13.11.2019

Der Wunsch nach Freiheit und Demokratie bestimmt im Brandenburger Theater die Debatte des vierten Stadtgesprächs. Gäste erzählen von ihrer Wendeerfahrung und sagen der MAZ, warum sie sich mehr Mut bei politischen Kontroversen wünschen.

12.11.2019

Nach dem Krieg hielten menschliche Bande das geteilte Deutschland zusammen. Doch als die Einheit kam, hatte der Westen längst aufgehört, sich für den Osten zu interessieren – und sah keinen Anlass, sich selbst infrage zu stellen.

12.11.2019

Potsdam Mauerfall auf der Glienicker Brücke „Das überlagerte selbst den Mauerfall“

Christine Jann war am Tag des Mauerfalls an der Glienicker Brücke hochschwanger. Das hielt weder sie, noch ihren Sohn von der Freiheit ab. (Teil 4/4)

12.11.2019

Potsdam Mauerfall auf der Glienicker Brücke „Ein ewiges Kommen und ein ewiges Gehen“

Manfred Warnecke aus Westberlin fotografierte die historische Grenzöffnung auf der Glienicker Brücke. Was er dabei erlebt hat, lässt sich nicht in Fotos festhalten. (Teil 1/4)

12.11.2019

Potsdam Mauerfall auf der Glienicker Brücke „Es war ganz schön erniedrigend“

Wolfgang Stadelmann konnte die Grenzöffnung lange nicht glauben. Die Begrüßung im Westen ist ihm heute ein wenig peinlich, brachte ihm aber die langersehnte Meinungsfreiheit. (Teil 2/4)

12.11.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10