Menü
Anmelden
Wetter Regen
12°/ 4° Regen
Thema Mauerfall

Mauerfall

Anzeige

Alle Artikel zu Mauerfall

Carmen Nebels „Herzenssendung“ - „Willkommen bei Carmen Nebel“ - kommt zum letzten Mal. Ab Herbst übernimmt ein gut 20 Jahre jüngerer Mann das Samstagabend-Schlagerformat im ZDF. So ähnlich erging es Nebel schon bei der ARD vor gut 15 Jahren.

13.03.2021

Alexander Osang bricht seine eigene Vita an der eines Freundes und schreibt in seinem neuen Buch „Fast hell“ über ostdeutsche Sehnsüchte und Erwartungen.

23.02.2021

Einst im Schatten von Militärs gegründet, feiert die Apotheke Sperenberg jetzt ihren 100. Geburtstag. Ihr Besitzer ist 77 und fit, findet allerdings keinen Nachfolger. Noch bleibt er selbst auf dem neuesten Stand und mixt auch Cannabis-Tropfen gegen Schmerzen.

20.02.2021

Christoph Links, geboren in Caputh (Brandenburg), hat im Herbst 1989 den gleichnamigen Verlag gegründet. Er profilierte sich mit Büchern zu Ostdeutschland und Autoren wie Alexander Osang und Christoph Dieckmann. Mittlerweile ist der Verlag Teil der Aufbau-Verlagsgruppe, der 66-jährige Links schied zum Jahresende aus.

02.01.2021

Wilfried Seidel hat sein Amt als Oberbürgermeister in Potsdam am 28. Mai 1984 angetreten, er galt als Mann, der niemals lächelte. Nach der Wende musste er sich vor Gericht verantworten – da war er allerdings schon nicht mehr im Amt.

10.12.2020

Chef-Landesdenkmalpfleger Thomas Drachenberg kündigt mehr Einsatz für den Erhalt des denkmalgeschützten Chausseehauses in Krampnitz an – bei der Kommunikation mit Landeshauptstadt zum dem Projekt sei noch „Luft nach oben“.

06.12.2020

LVZ-Volontärserie „30 Jahre Deutsche Einheit“ - Nachwendezeit und der Osten: Diese 10 Bücher sollten Sie gelesen haben – Teil 2

Wir geben Tipps zu Büchern aus der Nachwendeperspektive. Wir stellen in zwei Teilen zehn Autorinnen und Autoren vor, für die der Osten weiter eine große Rolle spielt. Die sollte man gelesen haben, um den Osten zu verstehen.

12.11.2020

AfD-Fraktionschef Christoph Berndt – laut Verfassungsschutz ein erwiesener Rechtsextremist – hat im Landtag für einen Eklat gesorgt. Er setzte die demokratischen Parteien im Lande mit der SED zu DDR-Zeiten gleich.

12.11.2020

Im Rahmen des Projekts „Mütter und Töchter in Brandenburg“ trafen sich sechs Frauen aus Ost und West zum Online-Workshop. Sie tauschten sich über Kindheit und Jugend zur Wendezeit aus. Dabei kamen jede Menge Emotionen auf.

10.11.2020

Hätte den Reuners jemand zu DDR-Zeiten erzählt: „Ihr macht euch mal selbstständig“, die Krieppenerzieherin und der Autoschlosser hätten ihn ausgelacht. Heute leiten ihre Söhne die von ihnen gegründeten Hotels.

02.11.2020

Mit „Kummer im Westen“ knüpft der Brandenburger Autor Alexander Kühne an sein Debüt „Düsterbusch City Lights“ an. Sein Romanheld Anton Kummer lernt in den wilden Monaten nach dem Mauerfall den Kapitalismus kennen.

19.10.2020

Am 30. Jahrestag der Deutschen Einheit gab es eine Führung der etwas anderen Art durchs Luckenwalder Museum und zu markanten Orten dieser Zeit. Darüber berichtete Harri Wörmann vom Neuen Forum.

04.10.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10