Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
22°/ 15° Regenschauer
Thema Mindestlohn

Mindestlohn

Anzeige

Alle Artikel zu Mindestlohn

Empfehlung der Mindestlohnkommission - Trotz Corona-Krise: Mindestlohn soll auf 13 Euro steigen

Der Mindestlohn bei öffentlichen Aufträgen in Brandenburg soll auf 13 Euro pro Stunde steigen. Das empfahl die Mindestlohnkommission am Montag. Die Arbeitgeberseite hält das für ein Unding angesichts der Belastungen durch die Corona-Krise.

22.06.2020

Die Spargelsaison endet in wenigen Tagen. Nun rückte der Zoll aus zum Gut Herrenhölzer in Bensdorf, Ergebnisse liegen noch nicht vor, aber Verwalter Ekhard Wolter sieht es gelassen.

19.06.2020

Bundesarbeitsminister Heil verteidigt im TV-Talk von Frank Plasberg das Vorgehen der Regierung, die Situation der Beschäftigten in der Fleischindustrie verbessern zu wollen. Grünen-Chef Habeck wird zum Anwalt der Tiere. Ein Unternehmer verpatzt seinen Auftritt: Erst stolpert er in die Sendung hinein, dann trampelt er mit einem unrühmlichen Spruch aus ihr heraus.

09.06.2020

Städte und Gemeinden, die kommunalen Unternehmer oder Wirtschaftsverbände - sie alle geben ein vorrangig positives Feedback auf das am Mittwochabend beschlossene Konjunkturpaket der Großen Koalition. Ein “beeindruckendes Signal”, lobt beispielsweise der Deutsche Städtetag. Juso-Chef und SPD-Vize Kevin Kühnert zeigt sich zufrieden.

04.06.2020

Soli weg, Mindestlohn runter, Arbeitszeiten lockern: Ein Forderungskatalog von Wirtschaftspolitikern der Union schreckt den Koalitionspartner SPD auf. Doch auch die CDU-Führung ist schockiert. Nochparteichefin Kramp-Karrenbauer und ihr Generalsekretär Ziemiak pfeifen die Wirtschaftspolitiker brüsk zurück.

26.05.2020

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat Forderungen aus der Unions-Bundestagsfraktion nach flexibleren Regeln am Arbeitsmarkt empört zurückgewiesen. “Wir machen, was den Schutz und die Rechte der Arbeitnehmer angeht, keinen Schritt zurück, auch nicht in Krisenzeiten”, sagte Klingbeil dem RND.

26.05.2020

Wie kann den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise begegnet werden? Wirtschaftspolitiker der Union haben dazu ein “Wachstumsprogramm” ersonnen. Sie schlagen unter anderem eine Absenkung des Mindestlohns vor - die CDU-Parteichefin widerspricht ihnen jedoch prompt.

26.05.2020

Darf wegen der Corona-Krise der Mindestlohn nicht erhöht werden - oder muss er gar gesenkt werden? SPD-Chefin Saskia Esken reagiert empört. Sie stellt klar: „Die SPD wird sich auch weiterhin mit aller Kraft für bessere Löhne, auch und gerade für Menschen mit geringen Einkommen einsetzen.“

26.05.2020

Wirtschaftspolitiker aus CDU und CSU haben vorgeschlagen, den Mindestlohn aufgrund der Corona-Krise abzusenken. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer bremste ihre Parteifreunde jedoch schnell aus. Ein Konjunkturpaket dürfe nicht auf dem Rücken der Arbeitnehmer umgesetzt werden, schrieb sie auf Twitter.

26.05.2020

Lieferungen, Mobilität, Betreuung: In der Corona-Krise erbringen Onlineplattformen essenzielle Dienstleistungen. Im Rahmen einer Studie haben die TU Berlin und die Universität Oxford die Arbeitsbedingungen unterschiedlicher Plattformen beleuchtet und ein Ranking erstellt. Auch die aktuelle Situation rund um die Coronavirus-Maßnahmen wurde untersucht.

21.05.2020

Eine DGB-Analyse enthält Zahlen, die aufmerken lassen: 2,4 Millionen Menschen erhalten in Deutschland den Mindestlohn nicht, obwohl er ihnen zusteht. Der Gesamtschaden seit Einführung des Mindestlohns beläuft sich demnach für die Gesellschaft auf 25 Milliarden Euro. Währenddessen entbrennt in der Corona-Krise zugleich eine Debatte über den Mindestlohn.

23.05.2020

Neuer Monat, neue Regelungen: Auch im Mai erwartet Verbraucher und Arbeitnehmer in Deutschland wieder eine Reihe an Änderungen. Welche das sind, stellen wir hier zusammen.

19.05.2020