Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ 5° wolkig
Thema Störche in Brandenburg

Störche in Brandenburg

dpa

Brandenburg ist Storchenland: Hier brüten so viele Störche wie in keinem anderen Bundesland. Bis zu 1400 Paare werden pro Jahr gezählt. Eine der storchenreichsten Regionen ist der Spreewald. Doch Rühstädt im Nordwesten Brandenburgs ist der storchenreichste Ort - und darf sich sogar Europäisches Storchendorf nennen. Rund 40 beim Nabu organisierte Weißstorchbetreuer kümmern sich um die geflügelten Glücksbringer in Brandenburg.

Alle Artikel zu Störche in Brandenburg

Eindrucksvoll empfängt die Backsteinfassade der Kirche die Besucher in Frankenförde. Allerdings verweisen Pfarrer und Gemeindekirchenrat auf einen sehr hohen Sanierungsbedarf. Besonders für den Innenraum müsste ganz dringend viel mehr getan werden.

17.02.2020

Das Langbein ist in dem Nest, das sich auf der Spitze des Schornsteins Am Markt/Ecke Dammstraße befindet, sicher gelandet.

16.02.2020

Wohnungsprojekt in Babelsberg - Wollestraße 52: Kritik aus den eigenen Reihen

Im Januar hatte die Gruppe, die das marode Haus Wollestraße 52 erwerben und sanieren wollte, das Aus bekannt gegeben. Die Linke wirbt mit einem Antrag an die Stadtverordnetenversammlung für einen weiteren Anlauf. Doch nun gibt es Widerstand aus unerwarteter Richtung.

08.02.2020

Auf den Feldern zwischen Rangsdorf, Mittenwalde bis hin nach Deutsch Wusterhausen sind sie jeden Tag zu bewundern: Kraniche. Sie sind zu Dauergästen geworden, die sich auf den Feldern gütlich tun.

05.02.2020

Ein alter Betonmast am Rand von Schwanebeck trägt künftig einen Storchenhorst. Nun bleibt abzuwarten, ob die Vögel das Quartier im Frühjahr auch annehmen.

05.02.2020

Als Ghetto bezeichnete die Ragower Ortsvorsteherin in der Sitzung des Wirtschaftsausschusses den neuen Teil von Ragow. Das wirft die Frage auf über das Verhältnis der Alteingesessenen mit den Neuen

28.01.2020

Sonst präsentieren Anja und Henry Schulz Bilder von ihren Abenteuerreisen durch ferne Länder, jetzt zeigten die Sieversdorfer Fotos aus ihrer Heimat. Bei mancher Aufnahme war es kaum zu glauben, dass sie quasi vor der Haustür entstand.

19.01.2020

Beim Neujahrsempfang in Wusterhausen kamen viele Themen zur Sprache. Natürlich ging es dabei auch um die Feuerwehr, deren Gebäude im Oktober brannte. Im Mittelpunkt aber standen die Ehrenamtlerauszeichnungen.

18.01.2020

Seit Jahren verhandelt ein Hausverein mit dem Babelsberger Sanierungsträger Stadtkontor, um die Wollestraße 52 zu erwerben und sozialverträglich zu sanieren. Trotz politischer Unterstützung droht jetzt das Aus. Ein Ortstermin.

16.01.2020

Eine neue Arbeitsgruppe „Ökologie und Umweltschutz“ hat sich in Wusterhausen gegründet. Die Gruppe will unter anderem mehr Stadtgrün schaffen. Um die Öffentlichkeit einzubeziehen, sind Bürgerforen und Workshops geplant.

14.01.2020

Prignitz Brandschutz fängt in den Floriangruppen an Baeks Jugendfeuerwehr kann sich sehen lassen

Mitgliederwerbung in Baek funktioniert nicht mittels Flyer oder Prospekten. Die örtliche Jugendfeuerwehr setzt auf Ausrüstung, im Werben um neue Schützlinge und punktet dabei so richtig.

13.01.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10