Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
16°/ 10° bedeckt
Thema Störche in Brandenburg

Störche in Brandenburg

Anzeige

Alle Artikel zu Störche in Brandenburg

Die Abrissarbeiten in der Linumer Straße „Zu den Teichen“ sollen fortgesetzt werden – zumindest dann wenn die in der Nähe brütenden Störche keinen Stress zeigen. Mitarbeiter der Storchenschmiede beobachten die Tiere während der Arbeiten.

12.05.2021

Schnelltests sollen mit der Weg heraus aus der Pandemie sein. Deswegen haben alle Bürger die Möglichkeit, sich einmal pro Woche kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. Hier eine Übersicht der Testzentren in Oberhavel.

11.05.2021

Nisttürme für Schwalben - Neue Vogelwohnungen im Wohnpark Mahlow

Wenn der Frühling kommt, bauen viele Vogelpärchen ihre Nester. Im Mahlower Wohnpark Himmel auf Erden macht die Vivant Wohnbau und Projektbetreuung GmbH Schwalben ein attraktives Angebot.

11.05.2021

Über den Dächern von Kremmen gibt es derzeit viel zu sehen. Über dem Areal zwischen Schule und Sportplatz wurden in der vergangenen Woche gleich zehn Störche gesichtet. Ist Kremmen auf dem Weg zur Storchenstadt?

11.05.2021

Naturschutzbehörde kontrolliert - Storchendorf Linum: Abrisslärm direkt am Storchenhorst

In Linum soll ein Haus abgerissen werden – in unmittelbarer Nähe zu einem besetzten Storchennest. Unklar ist, ob von den Arbeiten eine Gefahr für den Bruterfolg ausgeht. Vorerst ruhen die Abrissarbeiten.

11.05.2021

Endlich hat sich ein Storchenpaar auf dem neuen Nest direkt am Reitgut nieder gelassen. Bereits 2020 hatte Familie Labrenz das neue Quartier für Adebar aufgestellt, doch da blieb es noch „unbewohnt“.

05.05.2021

Wer macht so was? Die Weseramer Storchentafel wurde Ziel eines Farbanschlags. Unbekannte haben die Aufschriften bis zur Unleserlichkeit besprüht. Roskows Bürgermeister ist einfach nur sauer.

05.05.2021

Etwa 15 Reviere gibt es rund um die Stadt Brandenburg: Europas größter Nager fühlt sich in Brandenburg an der Havel und Umgebung so richtig wohl. Dafür gibt es gute Gründe.

27.04.2021

In der Dorfstraße in Schwante sind die ersten Tulpen dieses Frühjahrs zu sehen. Sie sind das Ergebnis von Pflanzungen im Herbst 2020.

22.04.2021

Sie kennt die luftige Höhe über den Dächern, sie kennt die staubigen Archive: Die Falkenseerin Claudia Jörg engagiert sich im Nabu, im Museum und in der Lokalen Agenda 21. Und bei der neuen IG „Wildblumen in Falkensee“ ist sie auch dabei.

21.04.2021
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20