Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
17°/ 11° Regenschauer
Thema Störche in Brandenburg

Störche in Brandenburg

Alle Artikel zu Störche in Brandenburg

Prignitz

Einzige Wildtierauffangstation in Nord-Brandenburg - Erholungsheim auf Zeit für Uhu und Bussard

Uwe und Angie Löblich betreiben in dem Dörfchen Struck bei Pritzwalk (Prignitz) eine Wildtierauffangstation – die einzige im Norden Brandenburgs. Deren Zweck ist es, verletzte Wildtiere soweit genesen zu lassen, dass sie wieder in ihren natürlichen Lebensraum zurückkehren können. Kein Streichelzoo also.

15.01.2015
Ostprignitz-Ruppin

42 Brutpaare haben in der Region für Nachwuchs gesorgt - Storchenbetreuer in Neuruppin zufrieden

42 Storchenpaare haben in der vergangenen Saison im Altkreis Neuruppin gebrütet und 106 Jungtiere zur Welt gebracht. „Ohne die Unglücksfälle wäre es sogar ein Spitzenjahr geworden“, sagt Storchenbetreuer Peter Stallknecht. Das Problem: Immer wieder verenden Tiere - etwa beim Flug in einen Strommast oder an den Folgen des kalten Wetters.

15.12.2014
Havelland

Die MAZ im Gespräch mit Nabu-Chefin Michaela Börgemann - „Wir machen uns nicht immer beliebt“

Die Chefin des Naturschutzbundes Osthavelland (Nabu) Michaela Börgemann sprach mit der MAZ über die Arbeit im Winter, die Suche nach Mitstreitern und die Erhaltung des Naturreichtums.

29.11.2014
Potsdam-Mittelmark

In Potsdam-Mittelmark gefunden, in Berlin gesund gepflegt - Uhu-Dame aus Sachsen fliegt davon

Vor drei Wochen hing sie buchstäblich noch in den Seilen, am Donnerstag flog sie gesund und munter in die Freiheit zurück. Die Rede ist von der Uhu-Dame aus Sachsen, die an einem Drahtzaun in preußischen Gefilden hängen blieb und in Berlin wieder gesund gepflegt wurde.

21.11.2014
Ostprignitz-Ruppin

Nendel-Stiftung hat Linumer Teiche gekauft - Rastplätze für Bekassine und Grünschenkel

Die Naturschutzstiftung Naturerbe Nendel hat das Linumer Teichgebiet erworben. Schon zur Jahreswende sei der Kaufvertrag unterschrieben worden, sagte der Leiter der Naturschutzstation Rhinluch Norbert Schneeweiß. Er erhofft sich neue Entwicklungschancen für das Teichland: "Das ist sehr in unserem Sinne."

14.11.2014
Ostprignitz-Ruppin

Wildtierhilfe Prignitz zu Gast bei Wittstocker Tierschützern - Von Falken, Störchen und anderen Tieren

Angie und Uwe Löblich aus Struck (Prignitz) stellten beim Stammtisch des Tierschutzvereins im Wittstocker "B3" sich und ihre Tätigkeit vor. 2010 haben sie den Verein "Wildtierhilfe Prignitz" ins Leben gerufen und es so möglich gemacht eine Wildtierauffangstation zu betreiben.

08.11.2014
Potsdam-Mittelmark

Übung mit rund 200 Einsatzkräften bei Lehnin - Polizei-Großaufgebot nach Überfall

Schüsse sind zwischen Lehnin und Michelsdorf zu hören. Die Zufahrt zum Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung ist abgesperrt. Ein bewaffneter Täter hat auf dem Gelände der so genannten Zollschule mehrere Personen verletzt, auch Tote sind zu beklagen. Eine Großübung der Polizei in Lehnin probt den Ernstfall.

09.11.2014
Potsdam-Mittelmark

Im Fläming wurden diesen Sommer 40 Jungvögel aufgezogen - Naturschützer um Jungstörche besorgt

Rotschnäbel haben es im Fläming offenbar immer schwerer, ihren Nachwuchs durchzubringen. Unter anderem in Kuhlowitz. Obwohl dort in diesem Sommer zum ersten Mal seit Jahren wieder ein Storchenpaar gebrütet hatte, blieb dies am Ende ohne Erfolg. Die beiden dort geschlüpften Küken wurden aus dem Nest geworfen.

07.11.2014

Der Radweg von Jüterbog (Teltow-Fläming) nach Wittenberg in Sachsen-Anhalt hat für Einheimische und Touristen einiges zu bieten. Kirchen, die beliebte Hochzeitsmühle, das Bauernmuseum oder der Skulpturenpark laden zum Verweilen ein. 

06.11.2014
Havelland

Kamingespräch der Havelländischen Musikfestspiele - Inspiration aus dem Trauma Sachsen

Zeit den Kamin anzuheizen. Zumindest für die Havelländischen Musikfestspiele. Sie setzen am Sonntag ihre Reihe der Kamingespräche auf dem Landgut A. Borsig in Groß Behnitz fort. Passend zum Thema von Kulturland „Brandenburg“ dreht sich vieles in Wort und Musik um das „Trauma Sachsen“. Aus preußischer Sicht.

19.09.2014
Ostprignitz-Ruppin

Seit 2000 werden im Altkreis Kyritz durchschnittlich 48 Paare pro Jahr erfasst - Weißstorchbestand bleibt konstant

Von 53 Storchenpaaren im Altkreis Kyritz brüteten in diesem Jahr 38 erfolgreich. Das ergab die jährliche Zählung der Weißstörche. In drei Nestern wurde nur ein Jungstorch flügge, in 13 Nestern waren es zwei, in 18 Nestern drei und in vier Nestern sogar vier.

16.09.2014
1 ... 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60