Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
15°/ 8° Regenschauer
Thema Störche in Brandenburg

Störche in Brandenburg

Alle Artikel zu Störche in Brandenburg

Ostprignitz-Ruppin

Wittstock: Kein gutes Jahr für Störche - Tod unterm Nest

Bei der Beringungstour im Norden des Altkreises Wittstock zeigte sich, dass es für die Störche der Region kein gewöhnliches Jahr ist. Was mit zahlreichen belegten Nestern vielversprechend begann, hat sich inzwischen in eine andere Richtung entwickelt: Mehrere Tiere ließen ihr Leben, einige auf tragische Weise.

09.04.2018
Oberhavel

Storchenbetreuer Roland Heigel berichtet MAZ-exklusiv - Trauer um toten Storch in Schmachtenhagen

Der Storchenbetreuer Roland Heigel meldet sich mit einer traurigen Nachricht aus Oberhavel: Aufgrund von starken Regenfällen ist ein Jungstorch in Schmachtenhagen gestorben. Und auch in Wensickendorf ist der letzte Nachwuchs verendet.

10.07.2014
Potsdam-Mittelmark

Wildnispädagogen Kathleen Reuner und Christian Senst gründen Naturschule - Kinder des Flämings im Einklang mit der Natur

„Wir gehen nicht in die Natur – wir sind ein Teil von ihr“, lautet das Credo der Naturpädagogen Kathleen Reuner und Christian Senst. In Schulungen und Auslandspraktika haben sie sich seit Jahren intensiv darauf vorbereitet, ihren Lebenstraum von einem eigenen Naturpädagogik-Projekt zu verwirklichen.

03.07.2014
Havelland

Hohennauener See ist ein gewaltiges Stück gesunken - Bei Wassersuppe herrscht Ebbe

Vor einem Jahr kam die große Flut, heute herrscht Ebbe auf dem Hohennauener See. Bei Wassersuppe (Havelland) hat sich der Rand des Gewässers an einer Stelle um sage und schreibe 30 Meter zurückgezogen. Boote und Stege liegen auf dem Trockenen. Wie es zu dem mysteriösen Phänomen kommt, weiß noch niemand so genau.

24.06.2014
Ostprignitz-Ruppin

Ein Dorf feiert seinen 675. Geburtstag - "Weiße Maus" in Herzsprung

Herzsprung feierte am Wochenende sein 675-jähriges Bestehen. Höhepunkt war der bunte Festumzug am Sonnabendnachmittag. Bereits am Freitagabend waren die ehemaligen Ortschefs eingeladen, um Erinnerungen aus ihren jeweiligen Amtszeiten zum Besten zu geben.

15.06.2014
Prignitz

Nach Vertreibung: Störche in Rühstädt haben Küken bekommen - Dreifacher Nachwuchs für Adebar

Nach der Vertreibung des ersten brütenden Storchenpaares zu Ostern hat nun auch das neue Storchenpaar auf dem Dach des Besucherzentrums in Rühstädt eine Familie gegründet. Im üblichen Abstand von zwei Tagen ist am Dienstag das dritte Küken geschlüpft.

06.06.2014
Ostprignitz-Ruppin

Anwohner rettet Jungstorch vor Nesträubern - Mini-Adebar hofft auf Adoption

Ein Herz für Störche: Ein mutiger Anwohner aus Dudel (Ostprignitz-Ruppin) hat ein Junges gegen angreifende Störche verteidigt und ihm so das Leben gerettet. Zwei weitere Junge überlebten den Angriff nicht. Zuvor war die Storchenmutter von einem Auto überfahren worden.

06.06.2014
Ostprignitz-Ruppin

Millionen-Investition für 375 Quadratmeter großes Kinderparadies - Neue Kita in Herzsprung eröffnet

Die neu gebaute Kindertagesstätte in Herzsprung ist am Montagnachmittag eröffnet worden. Auf rund 375 Quadratmetern ist ein wahres Kinderparadies entstanden. Zur Eröffnung kamen zahlreiche Vertreter aus der Kreis- und Landespolitik. Die Kinder hatten dagegen nur Augen für die neuen Spielmöglichkeiten.

03.06.2014
Oberhavel

Zum zweiten Mal ging ein Gelege in Sommerfeld verloren - Storchendrama, nächster Akt

Für einen Storchenhorst in Sommerfeld verläuft das Jahr dramatisch. Zuerst hatte eine Drohne das dort brütende Storchenpaar über Ostern vertrieben. Die beiden ließen ihr Gelege mit sechs Eiern zurück. Auf dem Horst wurde neu gebrütet. Doch der Vater der Brut verunglückte in der vorletzten Woche im Straßenverkehr.

27.05.2014
Havelland

Spatenstich auf dem neuen Späth’schen Gutshof in Ketzins Mitte - Mit dem Alphorn wurden Geister geweckt

Um die Geister des alten Rinderstalls auf dem Späth’schen Gutshof in Ketzin/Havel aus dem viele Jahre andauernden Dornröschenschlaf zu erwecken, hatte sich Investorin Helga Breuninger etwas Besonderes ausgedacht. Sie engagierte Katrin Vogel von der Komischen Oper Berlin, die Freitagnachmittag in ein 3,5 Meter langes Alphorn blies.

16.05.2014
Prignitz

Entwicklungsfirma aus Berlin stellt Strategie für die Region vor - Prignitz soll "Storchenland" werden

Das Berliner Büro für Stadt- und Regionalentwicklung "Die Raumplaner" stellte am Montag in Perleberg die regionale Entwicklungsstrategie für die Aktionsgruppe "Storchenland Prignitz" in der Förderperiode 2014 bis 2020 vor. Es ging um die Leitbilder, die Entwicklungsziele mit Handlungsfeldern und Strategien zur Umsetzung in der Leader-Programm-Förderregion.

07.05.2014
Ostprignitz-Ruppin

Storchenpaar versucht, auf Schornstein ein Nest zu bauen - Adebar braucht etwas Hilfe

Es sieht so aus, als würde sich ein drittes Storchenpaar in der Dossestadt Wusterhausen niederlassen. "Aber es benötigt dringend Hilfe", sagt Lothar Schnick, der Adebar schon seit einigen Tagen auf dem stillgelegten Schornstein des Heizhauses vom früheren Friedrich-Loeffler-Institut in Wusterhausen beobachtet.

03.05.2014
1 ... 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60