Menü
Anmelden
Wetter wolkig
28°/ 11° wolkig
Thema Störche in Brandenburg

Störche in Brandenburg

Anzeige

Alle Artikel zu Störche in Brandenburg

Prignitz

Verwaister Jungstorch gerettet - Happy End im Gerdshagener Storchendrama

Nach dem Storchendrama von Gerdshagen gibt es jetzt endlich mal eine gute Nachricht: Ein Jungstorch konnte jetzt gerettet werden. Er ist der einzige Abkömmling eines Storchs, der jüngst von einem Windrad getötet worden war. Der zweite Altstorch hatte das Junge nicht mehr gefüttert. Ohne Hilfe, auch der MAZ-Leser, hätte das Tier wohl nicht überlebt.

26.08.2015

Auf dem Holzhausener Kirchendach stehend sollen ein Dutzend Störche schon oft ein spektakuläres Bild abgegeben haben. Dieses Mal wurden sie in Mannschaftsstärke von einem Dorfbewohner fotografiert. Rund um diese Zugvögel gab es in Holzhausen schon zu Jahresbeginn einige Aufregung.

20.08.2015
Dahme-Spreewald

Nestkamera an Storchennest in Gräbendorf - Einblicke ins Familienleben

Für Jungstorch Rudi war die neue Kamera am Storchennest auf dem Schornstein der Bäckerei Schüren in Gräbendorf der Lebensretter. Bevor die Altstörche das geschwächte Tier aus dem Nest stoßen konnten, griff Karl-August Schüren ein. Er päppelte den Storch auf. Nachdem Rudi sich erholt hatte, bekam er ein Ersatznest und konnte wieder zurück zu seiner Familie.

19.08.2015

Nach dem Tod eines der Altstörche nahmen sich Rehfelder des Geleges aus dem Horst auf ihrem Hof an. Mit Hilfe eines Radladers holten sie die Eier aus dem Horst und brachten sie zu einer Vogelschutzwarte. Dank professioneller Hilfe konnte der Nachwuchs schlüpfen und ist wohl auf. Er bereitet sich auf den Flug nach Süden vor.

21.08.2015
Ostprignitz-Ruppin

Bereit für den Abflug in den Süden - Viel Storchennachwuchs in Linum

Das kleine Storchendorf Linum trotzt dem Landestrend: Während es überall in Brandenburg weniger Jungvögel gab, konnten sich die Linumer über mehr Storchennachwuchs freuen. Allerdings war das Futter knapp. So manches Storchenküken wurde deshalb aus dem Nest geschubst.

14.08.2015
Prignitz

Windrad durchtrennt Adebars Beine - Verletzter Storch bei Premslin gefunden

Schon wieder hat es in der Prignitz einen Storch erwischt. Nachdem vor einigen Tagen einem Storch von einem Windrad der Schnabel abgetrennt worden war, kam am Donnerstag erneut ein verletztes Tier in die Wildtierauffangstation von Angie und Uwe Löblich in Struck (Amt Meyenburg). Beide Beine waren durchtrennt.

14.08.2015
Prignitz

Keine Hoffnung für den Storch - Storchenschnabel von Windrad abgeschlagen

Immer wieder werden in die Tierauffangstation in Struck Vögel gebracht, die von den Rotorblättern eines Windrades verletzt worden sind. Am Freitag war es ein Storch, dem aber nicht mehr geholfen werden konnte – so schlimm waren seine Verletzungen.

12.03.2018

Das Storchenjahr 2015 geht zu ende, Adebar rüstet zum Abflug. Wie viele Junge in der ERgion Teltow-Fläming flügge wurden, steht erst im Herbst fest. Schon jetzt weiß Hans-Joachim Sommer von der Unterern Naturschutzbehörde: „Es war ein komisches Jahr. Die Störche sind sehr spät gekommen und haben sehr spät gebrütet. Vielleicht lernen gar nicht alle Tiere rechtzeitig fliegen.“

10.08.2015
Havelland

Weniger Jungstörche im Osthavelland - Den Störchen geht die Nahrung aus

Das Frühjahr war in diesem Jahr besonders trocknen. Das hat Auswirkungen auf die Population der Störche. Die Storchenbeauftragte Claudia Jörg aus dem Osthavelland hat deshalb schlechte Nachrichten: Die Bilanz für 2015 ist wenig erfreulich. Es gibt 18 Jungvögel weniger als 2014. Denn den Störchen geht die Nahrung aus.

10.08.2015

Die Friedrichstraße in Spaatz ist nicht nur eine Verbindungsstraße für die Landwirtschaft. Sie wird auch von BUGA-Besuchern in der Region viel genutzt. Doch sie ist vor allem ein Sorgenkind. Erst vor zehn Wochen wurde sie für eine dreiviertel Million Euro repariert. Nun ist sie schon wieder kaputt. Die Gemeinde sieht die Baufirma in der Pflicht.

09.08.2015
Prignitz

Biosphärenreservat gibt Erfahrung weiter - Äthiopier besuchen Rühstädt

Drei Äthiopier aus dem Kafa-Biosphärenreservat besuchen die Besucherzentren in Rühstädt und Lenzen. Sie wollen Erfahrungen sammeln für den Aufbau eines sanften Tourismus in ihrem Heimatland.

04.08.2015
Ostprignitz-Ruppin

Nachwuchspaten für Adebarjunge - Storchenfest in Linum

Wieder wurden beim Linumer Storchenfest Paten für Storchenjunge gekürt. In diesem Jahr sind es Romy und Ronja. Die Zwillingsmädchen kamen im Juni zur Welt und sind die Kinder von Mirja Mathew und Ronny Weninke. Die beiden Storchenjungen heißen Sammo und Peikko.

05.08.2015
1 ... 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70