Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
32°/ 17° Gewitter
Thema Störche in Brandenburg

Störche in Brandenburg

Alle Artikel zu Störche in Brandenburg

In Kremmen ist am Sonntagvormittag der erste diesjährige Storch im Kreis Oberhavel gesichtet worden. Er hat sich in auf einem Schornstein Am Markt/Ecke Dammstraße niedergelassen.

27.02.2019

Die ersten Sonnenstrahlen kitzeln an der Nasenspitze, und die Natur erwacht: Winter, ade! Hier sind zwölf, sich in Prignitz und Ostprignitz-Ruppin auf den Frühling zu freuen.

25.02.2019

Der Versuch den Selbstbau nach oben auf den Schornstein zu schaffen, wurde am Freitag abgebrochen. Ein ganz praktischer Grund sorgte dafür, dass die Pläne geändert werden mussten.

25.02.2019

Nur wenige Meter musste das alte Storchennest, das sich bisher auf einem alten Schornstein in der Breiten Straße befand, mit einem Kran transportiert werden. Nun kann Adebar den neuen Horst beziehen und die Brache in der Scharfen Kurve kann bebaut werden.

23.02.2019

In Bärenklau wissen die Bewohner immer genau, wie es um den Winter steht. Auf einer Tafel steht immer die aktuelle Zahl der Winterdienst-Einsätze. Dafür sorgt Familie Klatt. Bislang sind es in dieser Saison nur sieben Einsätze. Es waren schon mal 49.

20.02.2019

Auf seinen Wanderungen ließ Fontane Strodehne links liegen. Der Schriftsteller Walter Aue wollte sich damit nicht abfinden und erweiterte 2003 die Biographie des Dichters eigenmächtig. Ein literarischer Jux, an den heute im Ort noch einiges erinnert.

22.02.2019

Was ist 2019 in der Kulturschmiede in Schwante los? Das Jahresprogramm steht fest. Los geht es am 13. April mit einem Weinabend. Neu ist, dass es die Eintrittskarten in zwei Läden zu kaufen gibt – in Vehlefanz und neuerdings in Schwante.

22.02.2019

Warten auf den Storch: Die Ankunft der ersten Störche im Landkreis Oberhavel war in den vergangenen Jahren immer am 20./21. Februar. Dafür spricht in diesem Jahr auch einiges.

19.02.2019

Das Nest auf der Kirche soll neu hergerichtet werden. Es war im vergangenen Jahr mit den Jungtieren abgestürzt.

29.01.2019

Bürgermeister Robert Gemmel lobt seine Gerdshagener. Viele seien engagiert und packen mit an. Auch die Gemeinde hat einiges zu tun. Straßen müssen saniert und das Heizhaus mit Leben erfüllt werden.

10.01.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10