Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
20°/ 12° Gewitter
Thema Wandern in Brandenburg

Wandern in Brandenburg

Alle Artikel zu Wandern in Brandenburg

Wanderwege, Begegnungsstätten, Kirchensanierungen – rund drei Millionen Euro an EU-Fördermittel für den ländlichen Raum stehen im kommenden halben Jahr zur Verfügung. Doch der Bedarf zwischen Fläming und Havel ist dreimal so hoch. Nur die besten Projekte haben eine Chance auf Zuschüsse.

03.11.2017

Zuerst hat sich Robert Rauh den fünften Band von Fontanes „Wanderungen“ vorgenommen: „Fontanes fünf Schlösser“ kam beim Publikum gut an. Nun hat sich der Lehrer und Autor dem ersten Band zugewandt und durchstreift die Ruppiner Schweiz. Dabei spricht er viel mit den heutigen Akteuren. 2019 erscheint das Buch: im Fontanejahr.

16.04.2018

Freiwillige Helfer aus der Gemeinde Nuthetal haben an der Nuthe die wichtigen Fontanewanderwege F 4 und F 5 von heruntergefallenen Ästen freigeräumt. Die seit Juli wegen Astbruch-Gefahr gesperrten Wege sollen bald wieder begehbar sein. Geplant ist, die Sperrschilder bis Ende der zweiten Novemberwoche zu entfernen.

02.11.2017

Es ist wieder soweit: Der Heimatverein Caputh hat seinen traditionellen Wanderkalender für das Jahr 2018 vorgelegt, der ab sofort zu haben ist. Zwölf Wanderrouten und zwölf Fotos aus ganz Schwielowsee stehen im Mittelpunkt des Jahrbuches. Neu ist, dass die bloßen Wegbeschreibungen durch Skizzen mit genauem Verlauf ergänzt sind.

30.10.2017

Für viele ist die Veranstaltung ein Höhepunkt der Herbstsaison: die vom Sportverein Klausdorf organisierte Wanderung durch den Klausdorfer Wald. In diesem Jahr stellten sich 209 Menschen der Wanderung mit Spiel- und Wissensstationen – darunter auch Gäste aus Berlin.

02.10.2017

Die Gewässerunterhaltung an Nuthe und Nieplitz ist seit Monaten ausgetzt, die Entwässerung spürbar eingeschränkt und Wanderwege sind gesperrt – nun setzen sich alle betroffenen Behörden an einen Tisch, um das Problem von tausenden morschen Pappeln gemeinsam zu lösen. Am Freitag lädt das Umweltministerium zum „Pappelgipfel“.

28.09.2017

Die Gewässerunterhaltung an Nuthe und Nieplitz ist seit Monaten ausgesetzt, die Entwässerung spürbar eingeschränkt und Wanderwege sind gesperrt – nun setzen sich alle betroffenen Behörden an einen Tisch, um das Problem von tausenden morschen Pappeln gemeinsam zu lösen. Am Freitag lädt das Umweltministerium zum „Pappelgipfel“.

01.10.2017

Entlang der Nuthe sind seit einigen Wochen Wanderwege wegen Astbruchgefahr gesperrt. Betroffene Kommunen drängen jetzt auf eine Lösung des Problems und fordern das Land auf, die Gefährdung durch morsche Pappeln entlang der Nuthe zu beseitigen, um wichtige Wanderpfade wieder nutzbar zu machen

25.08.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10