Menü
Anmelden
Wetter wolkig
32°/ 18° wolkig
Thema Wendezeit

Wendezeit

Anzeige

Alle Artikel zu Wendezeit

Mit der Ankündigung des US-Truppenabzugs hat das deutsch-amerikanische Verhältnis einen neuen Dämpfer bekommen. Jetzt kommt US-Außenminister Pompeo für vier Tage nach Mitteleuropa. Und welches Land fehlt in seinem Reiseprogramm?

06.08.2020

Die Veltener Grothe-Werkstatt, gegründet 1926, durchlebte die Zeiten der Verstaatlichung und blühte auf als Werkstatt des Staatlichen Kunsthandels der DDR. Die wechselvolle Biografie einer ostdeutschen Keramikwerkstatt ist Thema einer neuen Sonderausstellung im Ofen- und Keramikmuseum Velten.

06.08.2020

Vom Todesstreifen zum Naturschutzgebiet: 30 Jahre nach dem Mauerfall ist die ehemalige Grenze der längste Biotopverbund Deutschlands. Hier gedeihen Arten, die anderswo längst verschwunden sind. Nun wollen Umweltschützer das Projekt weit über Deutschland hinaus ausdehnen.

11.10.2019

Für eine Sonderausstellung zur Wendezeit in Neuruppin sucht das Museum Stücke, die die Neuruppiner mit der Wendezeit 1989/1990 verbinden. Gesucht werden Fotos, Dokumente oder anderes. Am Donnerstag wird das Konzept der Ausstellung im Museum vorgestellt.

29.07.2020

Acht Monate nach dem Mauerfall und drei Monate vor der Deutschen Einheit führte Roger Waters im Juli 1990 mit vielen Gaststars das Pink-Floyd-Meisterwerk „The Wall“ in Berlin auf. Es war eines der größten Pop-Spektakel aller Zeiten.

19.07.2020

Jörg Woltmann im Interview - KPM-Chef: „Potsdam braucht mehr Luxusläden“

Seit der Wende ist der Berliner Bankier und Unternehmer Jörg Woltmann (73) in Potsdam geschäftig. Er hat Häuser saniert und das gut laufende „Hotel am Brandenburger Tor“ gegründet. Schon lange aber stimmt ihn der Blick auf Potsdams Innenstadt nachdenklich.

18.07.2020

Mit dem Anlauf der Produktionsbänder im IFA-Autowerk Ludwigsfelde erhielt die Gemeinde 1965 Stadtrecht. Und jetzt macht ein alter IFA-Mann der Industriestadt fast eine Liebeserklärung.

13.07.2020

10.000 Freunde des Pferdesports kamen nach dem Fall der Mauer zum ersten international besetzten Reitturnier nach Jüterbog, dem damals traditionsreichsten Pferdesport-Standort in der Noch-DDR.

11.07.2020

Seit zehn Jahren ist Ines Strauß in Rathenow, Böhne, Göttlin und Steckelsdorf als Revierpolizistin im Einsatz. Seit Mai kümmert sie sich auch um das Milower Land. Mit der MAZ hat sie nun über ihre Arbeit gesprochen.

10.07.2020

30 Jahre ist es her, dass Wolfgang Liesigk und Bernd Dieske aus der LPG-Brigade ein privatwirtschaftliches Unternehmen machten. Den Schritt bereutet hat niemand. Den Staffelstab übernahmen jüngere.

09.07.2020

Verkehrssorgen im Süden Berlins - Hilferuf der Pendler-Hochburg Ludwigsfelde

Zwei Züge pro Stunde von und nach Berlin reichen vorn und hinten nicht. Die Pendler-Hochburg Ludwigsfelde muss wachsender Verkehrsströme Herr werden, für die es zuwenig Gleise gibt.

08.07.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10