Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 0° wolkig
Thema Wendezeit

Wendezeit

Anzeige

Alle Artikel zu Wendezeit

Brandenburg

Tag der Deutschen Einheit 2014 - Ein Feiertag in Potsdam und Berlin

Die Wiedervereinigung jährt sich 2014 am 3. Oktober das 24. Mal. In Potsdam und Berlin wird ordentlich gefeiert und man wartet voller Vorfreude auf die Festivitäten am 09. November zum 25. Jahrestag des Mauerfalls.

02.10.2014
Potsdam

Dreharbeiten auf der Glienicker Brücke - Spielberg dreht Spionage-Thriller in Potsdam

Die Glienicker Brücke in Potsdam war während des Kalten Krieges Schauplatz vieler Dramen. Eines davon soll nun verfilmt werden, von niemand Geringerem als Steven Spielberg. Der Spionage-Thriller mit Tom Hanks in der Hauptrolle handelt vom ersten Agentenaustausch auf der Glienicker Brücke 1962.

01.10.2014
Brandenburg/Havel

Erinnerungen an die Wende mit Manfred Stolpe und Wolfgang Huber - Ziviler Protest im Dom wurde zum Selbstläufer

Der Dom ist nach den Worten von Cornelia Radeke-Engst „auch so etwas wie eine Zukunftswerkstatt für Frieden und Gerechtigkeit“. Diese Rolle füllte er gerade in der Wendezeit vor 25 Jahren aus, als Radeke-Engst die Dompastorin war. Am Freitag wird an die Ereignisse vor 25 Jahren erinnert. Auch Ex-Ministerpräsident Manfred Stolpe ist zu Gast.

27.09.2014

Knapp 25 Jahre nach dem Mauerfall ist die Wirtschaftskraft in Ostdeutschland immer noch deutlich niedriger als im Westen. Sie liegt 30 Prozent unter dem Niveau der westdeutschen Bundesländer, wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf den Jahresbericht der Bundesregierung zum Stand der Deutschen Einheit berichtete.

24.09.2014
Potsdam

Knöllchen zur Mauerfall-Feierstunde in Potsdam - Ordnungsamt kassiert Festgäste ab

Getrübte Freude nach der Feierstunde: Der Empfang in der Villa Schöningen zum 25. Jahrestag der Grenzöffnung zwischen Ungarn und Österreich hat für viele Autofahrer ein unschönes Ende gefunden - mit einem Knöllchen an der Windschutzscheibe.

24.09.2014

25 Jahre nach dem Mauerfall zeigen sich die Ostdeutschen zufriedener mit der Wiedervereinigung als die Westdeutschen. Nur nicht, wenn es um Bildung und Soziales geht. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts infratest dimap.

24.09.2014
Potsdam

MEINE WENDE: Wilma Otte putzte das alte Schloss heraus - Für Waffenstillstand im Marmorpalais gesorgt

Als Wilma Otte das Kommando im Marmorpalais übernahm, begann für das Gebäude eine Wende - lange vor dem Mauerfall. "So ein ranziges Schloss hatte ich noch nie gesehen", sagt sie rückblickend. Wie die Potsdamerin das Marmorpalais wieder zum Glänzen brachte, erzählt sie in der MAZ-Serie "Meine Wende 1989".

23.09.2014
Potsdam

Potsdam startet durch zum großen Mauerfall-Gedenk-Jubiläum - "Keimzeit" in der Friedrichskirche

Der Countdown zu den Feierlichkeiten anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der friedlichen Revolution und des Mauerfalls läuft. Während der zentrale Festakt des Landes am 7. November in Cottbus stattfindet, wird auch die ehemalige Grenzstadt Potsdam in diesen Gedenktagen und -wochen im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit stehen.

23.09.2014
Oberhavel

Vor 25 Jahren: Veranstaltungsreihe in der Zehdenicker Klosterscheune - Ein anderer Blick auf den Mauerfall

Mit einem prallen Programm will der Verein Kulturlandschaft Brandenburg Nord in der Zehdenicker Klosterscheune an den Mauerfall vor 25 Jahren erinnern. Vom 6. bis 9. November wird an vier Tagen an die Ereignisse im Herbst 1989 erinnert. Literatur, Diskussion, Film und Jazz-Konzert – das sind die Zutaten dazu.

22.09.2014
Potsdam

MEINE WENDE: Der fotografische Nachlass von Roger Drescher (1958–2013) - Die Welt der Unangepassten

Das Potsdam-Museum übernimmt den fotografischen Nachlass des Potsdamer Journalisten Roger Drescher (1958–2013). Das teilte Susanne K. Fienhold Sheen vom Förderverein des Potsdam-Museums nach einem Besuch bei der Mutter des Fotografen in Kleinmachnow mit. Fotos von Drescher sind unter anderem im Buch "Damals im Café Heider" zu sehen.

22.09.2014