Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
6°/ 2° Schneeregen
Thema Wendezeit

Wendezeit

Alle Artikel zu Wendezeit

Als das Leben anders wurde: Das Erzählcafé in Herzsprung brachte am Freitagabend viele Erinnerungen an die Zeit der Wende hervor – nicht nur aus ostdeutscher Sicht.

15.02.2020

Am Freitag besuchten US-Außenminister Mike Pompeo und die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen Berlin. Dabei setzten sie unterschiedliche Akzente. Kanzlerin Angela Merkel amüsierte sich bei der Visite ihrer einstigen Ministerin ein bisschen.

12.02.2020

Kerstin Beck ist im Sperrzonendorf Lütkenwisch groß geworden. Nicht viele Menschen wussten von der Existenz der Siedlung, für die es bereits einen Termin gab, wann sie restlos vom Boden getilgt werden sollte. In einem Vortrag in der Pritzwalker Museumsfabrik spricht sie über die Zeit vor dem Mauerfall.

11.02.2020

30 Jahre Mauerfall lautet der Titel des aktuellen Programms vom Kabarett Obelisk. Damit scheinen die Potsdamer einen Nerv getroffen zu haben, denn die Vorstellung in Brandenburg an der Havel ist ausverkauft.

10.02.2020

Interview zur Potsdamer Theatergeschichte - „Eine wahnsinnig aufregende Zeit“

Der Schauspieler Jörg Schüttauf erlebte in der Vorwendezeit politische Zensur, Intendant Stephan Märki kämpfte nach dem Mauerfall gegen den Untergang der Potsdamer Bühne. Ein Gespräch über das Verhältnis von Theaterkunst und Politik in der DDR und heute.

08.02.2020

Im Bemühen um Einschaltquoten setzt der Rundfunk Brandenburg-Berlin auf DDR-Klassiker, an diesem Freitag läuft „Der Mann, der nach der Oma kam“ aus dem Jahr 1971. Die Reihe „RBB Retro“ versucht, Diensten wie Netflix eine andere „Farbe“ entgegenzusetzen.

06.02.2020

Rüdiger Schönhals aus Luckenwalde wollte vor 30 Jahren nur vorübergehend als Taxifahrer arbeiten. Heute ist sein Unternehmen ein Familienbetrieb, in dem Frau und Sohn mitarbeiten. Auch an Feiertagen sind sie auf der Straße unterwegs.

04.02.2020

Mehr als 200 Frauen und Männer waren in die festlich geschmückte Stadthalle von Falkensee gekommen. Der Bürgermeister hatte zum Neujahrsempfang der Stadt geladen.

02.02.2020

Von CSD bis Zeitzeugenbericht: Die Initiative „Partnerschaft für Demokratie“ fördert seit fünf Jahren Projekte, die sich gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit richten.

01.02.2020

1963 fotografierte Klaus Fritze für einen Freund in der Fremde alle Babelsberger Gastwirtschaften. Fast 60 Jahre später ist ein Büchlein daraus geworden, das zu einer Zeit ansetzt, als in Nowawes auf 200 Einwohner eine Kneipe kam.

30.01.2020

Frisch und locker: Jamila & The Other Heroes sind eine Truppe mit einem kunterbunten tanzbaren Sound – irgendwo zwischen Funk, Dub, Einflüssen aus dem Orient und Psychdelik. In Berlin stellen sie ihr Debütalbum vor.

29.01.2020

In bewegenden und sehr anschaulichen Worten schilderte die 93-jährige Zipora Feiblowitsch am Dienstagvormittag vor rund hundert Schülern am Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum ihren bewegten Lebenslauf. Als Teenager war sie ins Vernichtungslager nach Auschwitz deportiert worden, welches sie nur dank vieler glücklicher Zufälle überlebte.

28.01.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10