Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ -2° wolkig
Thema Wendezeit

Wendezeit

Alle Artikel zu Wendezeit

Potsdam Mauerfall auf der Glienicker Brücke „Ein ewiges Kommen und ein ewiges Gehen“

Manfred Warnecke aus Westberlin fotografierte die historische Grenzöffnung auf der Glienicker Brücke. Was er dabei erlebt hat, lässt sich nicht in Fotos festhalten. (Teil 1/4)

12.11.2019

Potsdam Mauerfall auf der Glienicker Brücke „Es war ganz schön erniedrigend“

Wolfgang Stadelmann konnte die Grenzöffnung lange nicht glauben. Die Begrüßung im Westen ist ihm heute ein wenig peinlich, brachte ihm aber die langersehnte Meinungsfreiheit. (Teil 2/4)

12.11.2019

Der Spagat zwischen immer neuen Forderungen nach Wirtschaftsansiedlungen, Straßen- und Wohnungsbau einerseits und dem Erhalt von Freiräumen und Natur andererseits ist die Aufgabe der Berliner Stadtgüter. Entstanden waren sie vor rund 100 Jahren, als die Großstadt ihre Abwässer im Umland verrieselte.

12.11.2019

Noch im Herbst 1989 war Uwe Rauers Ausreiseantrag genehmigt worden – ausgestellt auf den 11. November 1989. Doch die Geschichte wartete nicht auf ihn.

11.11.2019

Zum 22. Benefizball der Neuruppiner Lions kamen 230 Gäste und spendeten eifrig bei der traditionellen Tombola. 6300 Euro kamen so für das Masterprojekt von Präsident Lutz Leiteritz zusammen – er will damit ein Areal beim Neuruppiner Energiepark renaturieren.

11.11.2019

In Treuenbrietzen wächst die Teilnehmerzahl zum Gedenken an die Opfer der Pogromnacht vom 9. November 1938. Schüler zogen dort Parallelen zu heutigen Entwicklungen.

11.11.2019

Ein Eklat überschattet die Feiern am Brandenburger Tor zum 30. Jahrestag des Mauerfalls, nachdem während der Bühnenshow auf einmal der hebräische Schriftzug “Schluss mit der Besatzung” zu sehen war. Der Chef der Kulturprojekte Berlin bittet nun beim israelischen Botschafter um Entschuldigung - doch der CDU Fraktion Berlin geht das nicht weit genug.

11.11.2019

Doris und Joachim Wulkow aus Bredow überquerten als eine der Ersten den geöffneten Grenzübergang in Staaken. Dabei hätten sie den Mauerfall fast verschlafen.

11.11.2019
Politik

Mein Traum von Deutschland - Honeckers Enkel – das sind wir

Erich Honeckers Enkelsohn Roberto Yáñez floh 1990 nach Chile. Doch auch die Gleichaltrigen, die in der DDR aufgewachsen waren, kamen nicht so einfach im Westen an wie gedacht. Unser Autor war einer davon. Ein Generationen-Porträt 30 Jahre nach Mauerfall, das aus vielen Gründen gar nicht hätte geschrieben werden sollen.

11.11.2019

Obwohl die Ossi-Disko in Jüterbog ein Erfolgsmodell ist, das bereits seit zehn Jahren funktioniert ist im November erstmal Schluss. Wegen geplanter Sanierungsarbeiten in der Location feiert die beliebte Veranstaltung am 16. November ihren Abschied. Ob es ein Comeback gibt, ist noch unklar.

10.11.2019

Auf der Glienicker Brücke feiern am Sonntag mehr als tausend Menschen den 30. Jahrestag des Mauerfalls – die Brücke wird zum Ort der Begegnung, an dem Geschichten und Erinnerungen ausgetauscht werden – Kritik an Programm und mangelnder Technik

10.11.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10