Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/ 6° Regenschauer
Thema Wendezeit

Wendezeit

Alle Artikel zu Wendezeit

Ann und Wolfgang Purann haben zur Wendezeit zueinander gefunden. Doch noch im Frühjahr 1989 reiste er in den Westen aus. Sie musste bleiben. Ihr Liebe wurde auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.

09.11.2019

30 Jahre ist es her, dass sich wildfremde Menschen in Berlin und an der deutsch-deutschen Grenze in den Armen lagen. Die Mauer war gefallen. Zum Jubiläum erscheinen zahlreiche neue Bücher. Eine Übersicht.

12.11.2019

Rainer Knuth aus Brück und seine Familie, die zur Wende 1989 in Berlin-Marzahn lebten, hatten bei ihrem ersten West-Besuch überraschende Begleitung: einen Journalisten aus Dänemark. 25 Jahre später nahm Knuth wieder Kontakt zu dem Journalisten auf – „um zu berichten, dass alles gut geworden ist“.

09.11.2019

Auf keinem anderen Gebiet sind Bürger aus Ostdeutschland so erfolgreich wie als Schauspieler. Von Jan Josef Liefers über Katrin Sass bis zum verstorbenen Ulrich Mühe: Was macht sie so besonders?

09.11.2019

Mit Freude, Hoffnung und Enttäuschung reagieren Brandenburger auf den Mauerfall vor 30 Jahren. Die Veranstaltung „Geschichte (n) vom Fall (en)“ dokumentiert ihre Gefühle, Zeitzeugen berichten von ihren Erlebnissen und reden mit Zuhörern.

09.11.2019

Die politische Wende war nicht nur notwendig, sondern auch unausweichlich, ist sich Landwirt Reinhard Pechwitz heute wie damals sicher. Das, was daraus wurde, sieht er dennoch skeptisch.

09.11.2019

Von Verhaftung bis zu Liquidierung – alles hätte dem Pfarrerehepaar Freimark in den achtziger Jahren widerfahren können. Sie gehörten in der DDR zur Kirchenopposition und wurden von etwa 50 Leuten bespitzelt.

09.11.2019

Am Freitag besuchten US-Außenminister Mike Pompeo und die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen Berlin. Dabei setzten sie unterschiedliche Akzente. Kanzlerin Angela Merkel amüsierte sich bei der Visite ihrer einstigen Ministerin ein bisschen.

09.11.2019

Obwohl ausgebildeter Politologe und Historiker, nahm Michael Stahl bis zum Mauerfall das Land namens DDR kaum war. Der 9. November 1989 änderte alles und sogar seine Sicht auf die Welt.

09.11.2019

Michail Gorbatschow hat vor 30 Jahren den Mauerfall zugelassen – und der Weltgeschichte damit eine neue Richtung gegeben. Der Russe ist heute im RND-Interview so optimistisch wie damals: Mut zum Wandel fordert er in den Beziehungen zum Westen ebenso wie im eigenen Land.

09.11.2019

Vor 30 Jahren wurde die Mauer geöffnet, mit deren Bau die DDR ihre Bürger daran hindern wollte, nach West-Berlin zu flüchten. Was von ihr geblieben ist? Heute blüht es vielerorts auf dem früheren Todesstreifen, wie unsere interaktive Fotostrecke zeigt.

09.11.2019