Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/ 3° wolkig
Thema Windräder in Brandenburg

Windräder in Brandenburg

euroluftbild.de/Robert Grahn
Anzeige

Alle Artikel zu Windräder in Brandenburg

Nördlich von Protzen und Manker soll eine Windfarm mit 250 Meter hohen Anlagen entstehen. Bürgerinitiativen hoffen, dass möglichst viele Bürger Einwendungen gegen das Vorhaben schreiben.

06.05.2021

Seit 2014 arbeitet Neustadt an einem Bebauungsplan zur Erweiterung eines Windparks. Nun fordert der Landkreis die Wiederholung des Beteiligungsverfahrens. Angeblich lagen die Unterlagen einige Stunden zu kurz aus.

05.05.2021

Der Aufstellung eines Teil-Flächennutzungsplanes für das Repowering haben die Stadtverordneten zugestimmt. Damit soll die Grundlage geschaffen werden, um später bis zu 250 Meter hohe Windräder errichten zu können.

04.05.2021

Im Baruther Ortsteil Petkus haben alle im Dorf was von Windkraftanlagen, im Ortsteil Groß Ziescht entzweien die Windkraftanlagen das Dorf. Warum das so unterschiedlich ist, lesen Sie hier.

02.05.2021

Die Bockwindmühle in Cammer ist voll funktionsfähig. Sie verfügt über eine Windkraftanlage mit Steingang und einen Elektroantrieb für den Walzenstuhl. An Pfingstmontag soll sie coronakonform für Besucher geöffnet werden.

01.05.2021

Dank einer geringeren Kreisumlage stünden der Gemeinde Niedergörsdorf rund 300.000 Euro mehr zur Verfügung. Dank der Steuereinnahmen aus der Windkraft ist sie ohnehin schon recht liquide.

22.04.2021

Landesumweltamt prüft Bauanträge - Pläne für große Windfarm nördlich von Protzen

Zwischen Protzen, Manker und Stöffin könnten 16 Windräder entstehen. Beim Landesumweltamt sind Bauanträge von drei Unternehmen eingegangen. Die Anlagen sollen ab Oktober 2023 Strom produzieren.

20.04.2021

Mit steigenden Drachen kann man Strom erzeugen. Das hat das brandenburgische Unternehmen „Enerkite“ hinlänglich bewiesen. Jetzt sollen dank 3,4 Millionen Euro Fördergeld marktfähige Anlagen entstehen.

15.04.2021

Mit Hilfe des „Windkraft-Euro“, der laut Landesgesetzgebung von den Betreibern neuer Windräder erhoben werden darf, könnte Jüterbog seine freiwilligen Aufgaben finanzieren. Das schlägt die SPD vor.

15.04.2021

Im Entwurf zum neuen Regionalplan Havelland-Fläming 3.0 sind die Grenzen der Eignungsgebiete für Windenergienutzung verändert worden. Das kann für Bürger in Hoppenrade, Buchow-Karpzow und Wustermark negative Folgen haben.

09.04.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10