Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kolumne „Gute Frage“

Hat wirklich jeder Mensch einen Doppelgänger?

Dass jeder Mensch sieben Doppelgänger hat, stimmt nicht.

Dass jeder Mensch sieben Doppelgänger hat, stimmt nicht.

Bei der Google-Suche zu dieser Frage stößt man schnell auf eine Studie aus Australien. 2015 soll sie zu dem Ergebnis gekommen sein, dass jeder Mensch sieben Doppelgänger hat. Doch genau das steht in der Studie der Universität Adelaide nicht. Die Wahrscheinlichkeit für ein sehr ähnliches Gesicht mit acht gleichen Merkmalen liegt demnach bei eins zu einer Billion. Das ist eine eins mit zwölf Nullen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Leider wurde diese Zahl falsch übersetzt. Aus der englischen „trillion“ (deutsch: Billion) wurde eine Milliarde und damit die Legende von sieben Doppelgängern. Die Wahrheit ist deutlich ernüchternder: Die allermeisten echten Doppelgängerinnen und Doppelgänger sind eineiige Zwillinge.

Kinder von Samenspendern.

Durch Samenspende gezeugt: „Ich möchte wissen: Wer ist dieser andere Teil von mir?“

Viele Menschen wissen genau, woher sie kommen, und erkennen sich in ihren Eltern wieder. Aber wie ist es, wenn man seinen zweiten genetischen Elternteil nicht kennt? Vier Kinder, die erst spät erfahren haben, dass sie einen Samenspender hatten, erzählen ihre Geschichten.

Warum wir oft Ähnlichkeiten wahrnehmen

Unser Gehirn nimmt es mit dem Abspeichern von Gesichtsmerkmalen jedoch nicht so genau. Das heißt, wir merken uns nicht den genauen Abstand der Augen oder die Länge der Nase, sondern einen Gesamteindruck. So nehmen wir manchmal unterschiedlich aussehende Menschen als gleich aussehend wahr. Für diese Sinnestäuschung müssen nur ein paar Details stimmen, zum Beispiel die gleiche Hautfarbe und Frisur. Den Rest der Ähnlichkeit ergänzt unser Gehirn aus eigenen Erwartungen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Besonders gut funktioniert diese Täuschung, wenn wir die vermeintlichen Doppelgänger nur im Vorbeigehen anschauen. Darum sehen wir manchmal auch in der Stadt Menschen, die genauso auszusehen scheinen wie die Nachbarin oder George Clooney.

Sie haben eine gute Frage? Schreiben Sie an magazin@rnd.de.

Mehr aus Wissen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken